Stimmt es wirklich das die Überschüssige Haut mit einer Bürste weg geht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Überschüssige Haut" wirst Du nicht haben und die bekommt man auch nur durch harte Gymnastik wieder in den Griff (wenn es wenig ist).

Bürsten regt die Durchblutung an und strafft etwas das Gesamtbild. Aber Sport ist wesentlich effektiver. Ich denke mal die Rede ist von schwachem Bindegewebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je besser die Haut durchblutet ist, desto besser ist der Stoffwechsel und die Haut wird straffer. Solange bürsten, bis die Haut rötlich ist.

Zusätzlich kann man das noch unterstützen mit den Schüssler-Cremes Calcium fluoratum und Silicea. Eine morgens, eine abends auftragen.

Von der Ernährung her, kann man das mit eiweißhaltigen Nahrungsmitteln unterstützen. z.B. Hülsenfrüchte, wie Linsen oder Bohnen - oder Quark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FligtNight
16.07.2016, 15:47

Ich mache zurzeit eine LowCarb diät aber muss man umbedingt unter der dusche bürsten?

0

Habe ich noch nie gehört aber wenn es die Hausärztin sagt?;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bürsten unter der Dusche sorgt für sehr gute Durchblutung der Haut und das kann sich zumindest nicht negativ auswirken.

Willst du der Community wirklich mehr Kompetenz zutrauen, als deiner Ärztin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FligtNight
16.07.2016, 15:11

Ich möchte nur wissen auf das schon einige ausprobiert haben und ob es wirklich stimmt

0
Kommentar von Parnassus
16.07.2016, 16:59

Nicht jeder Arzt oder Ärztin ist zwingend kompetent ( das muss einfach mal gesagt werden)

0

Alte und tote Haut verliert man ohnehin von selbst, ausgenommen Hornhaut. Aber die lässt sich auch nicht wegbürsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?