Stimmt es, wenn man im Sommer mehr Obst und Gemüse isst, wachsen Haare schneller?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das stimmt nicht.

Haare wachsen im Monat ca. 1 cm pro Monat, auch, wenn Du gar kein Obst oder Gemüse isst.

Dazu kann ich dir eine kleine Episode erzählen, die mir die Augen geöffnet hat: Neulich bei einer Freundin machte ich die Bemerkung: 'Komisch, seit ein paar Monaten schießen meine Haare und Fingernägel geradezu los' - worauf sie antwortete (sie ist Biologin und befasst sich auch mit alternativen Heilweisen): 'Ja, das liegt am erhöhten Chi,' 

So, und dazu fiel mir ein, dass ich mir ja seit April öfter mal ein Chi-Frühstück mache, das ich in einer Zeitschrift ("Deine Gesundheit") gefunden habe. Es ist lecker, leicht und schnell fertig und die Zutaten hatte ich gleich alle zuhause (Haferflocken, angeröstet, Salz, Zitronensaft, Kakao, Traubensaft, Reismilch nach Bedarf, Kardamom). Wenn dieses Frühstück also solche Auswirkungen hat, mache ich doch glatt gern weiter. 

Von der Ernährung nach den fünf Elementen halte ich so schon viel, aber diese praktische Seite demonstriert sehr anschaulich, wie man Gesundheit sogar in Bezug auf Haar- und Nagelwachstum steuern kann. Man muss es nur wissen!

Ansonsten habe ich schon mal gelesen, dass man Haare nur mit Sachen pflegen soll, die man auch essen kann. Dazu passen diese Rezepte, die alle von der Anwenderfront stammen:  www.smarticular.net/9-haarpflegetipps-hausmittel-und-selbstgemachte-pflegeprodukte/. 

Obst und Gemüse passen natürlich gut dazu - je frischer, desto besser - und ausreichend Vitamine haben noch niemandem geschadet (siehe das Buch 'Heilung des Unheilbaren' von Thomas E. Levy, wo es um unbekannte und verheimlichte Anwendungen von Vitamin C geht - es ist einfach  zu billig und zu wirksam).

Haare brauchen Vitamine um zu wachsen. Seefahrer sind früher oft an Skorput gestorben, weil sie nicht genug Vitamine zu sich nahmen. Ihnen sind die Zähne und glaub auch Haare ausgefallen.

Nein natürlich nicht :P

Trotzdem ist eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung wichtig für das Wachstum. (Egal zu welcher Jahreszeit)

Es stimmt lediglich, dass Haare irgendwann mal langsamer wachsen könnten, wenn man kaum bis gar kein Gemüse, Obst, etc. zu sich nimmt und massive Mangelerscheinungen generiert . . . oder wenn man sich jahrelang die Kopfhaut mit flüssigem Plastik zukleistert (Silikone, Polymere, Polyquaternium, etc.), so dass die Hautatmung und dadurch auch die Blutzirkulation beeinträchtigt wird.

Und ob Du im Sommer, Herbst oder Winter mehr Obst und Gemüse isst oder im Frühjahr  . . .   auch Deine Haare werden monatlich weiterhin um 0,8 bis 1,25 cm wachsen, denn auch Obst und Gemüseverändern Dein Erbgut nicht.

Hier gibt es auch noch weitere Infos zum Thema "Wachsen Haare schneller?"

http://www.shampoolounge.de/portfolio-item/wie-wachsen-haare-schneller/

Höre/ lese ich jetzt zum ersten mal! Ich denke,nein!

nein, es hat nichts damit zu tun

Was möchtest Du wissen?