Stimmt es was meine Eltern sagen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nun ja so ganz unrecht haben deine Eltern nicht.

Der Körper braucht nun mal Sauerstoff.

IN gewissem Maße kann man das zwar trainieren. Aber eben auch nur in Gewissem Maß.

Ab wenn eine Schädigung eintritt kann man nicht sagen, das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und kommt unter anderem auch auf die Kondition mit an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein deine Gehirnteilen sterben dadurch nicht ab.
Der Körper hat auch noch genug Sauerstoff, selbst wenn du dadurch ohnmächtig werden könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist totaler Quatsch, dadurch kannst du nicht sterben, durch den Atemreflex atmest du irgendwann automatisch ein, ohne Kontrolle!

Gehirnzellen sterben auch beim niesen ab, du hast mehrere Milliarden von denen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du die Luft anhält und niemand dir Mund und Nase zuhält kann da rein gar nix passieren. Weil dein Körper vorher wieder Luft holt da kannst du noch so sehr wollen, das wird nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Luft anhalten kann man nicht sterben,
man atmet automatisch wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MakaveliTupac
04.03.2016, 20:53

Ja deswegen ja aber sterben davon Gehirnzellen ab?

0

Ja tun sie. Deswegen hat dein Organismus auch eigentlich den Mechanismus, das er Luft braucht. Das passiert aber erst, wenn du blau anläufst und kurz vorm umkippen bist. Einfach so random, nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höchstens werden paar Gehirnzellen in den Standby-Modus versetzt xp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?