Stimmt es dass wenn man Facebook komplett löscht und zb nach 2 Jahren mit den gleichen Zugangsdaten rein geht .. alles wieder da ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Firmen wie Facebook gibt es kein "komplettes Löschen". Die leben schließlich davon, so viele Informationen wie möglich zu sammeln, und diese zu verkaufen. Dabei beschränkt sich Facebook nicht nur auf die Daten der Mitglieder, sondern sammelt eben so fleißig über Leute, die gar nicht bei Facebook registriert sind. 

Selbst wenn du als Mitglied Bilder löschst, werden diese nicht wirklich gelöscht. In der Facebook-Bilderliste tauchen sie zwar nicht mehr auf, der Direktlink funktioniert aber weiterhin, sodass sie z.B. für Suchmaschinen findbar bleiben. Das ist auch nichts neues sondern bereits seit Jahren bekannt, scheint die Facebook-Nutzer auch nicht groß zu stören. 

Laut Deutschem Recht ist das alles zwar illegal - hier hat jeder Bürger das Recht, Auskunft über alle von ihm gespeicherten persönlichen Daten zu erhalten und diese auf Wunsch jederzeit wirksam zu löschen. Aber hier zeigt sich für Facebook der Vorteil eines Firmensitzes im Ausland: Man schert sich nicht um Gesetze in anderen Ländern und bricht fleißig dortiges Recht. 

Unsere Gerichte scheinen von diesem Konzern mittlerweile auch beeinflusst zu sein. Facebook hat hier zwar eine Niederlassung, aber Deutsche Gerichte haben entschieden, dass diese nicht für Rechtsverstöße in DE haftet. Das muss man sich mal vorstellen... Dem Facebook-Wahn kann nur durch mündige und vernünftige Nutzer Einhalt gebeten werden. 

Am traurigisten sind Eltern, die bereits die Privatsphäre ihrer Kinder/Babys verletzen. Denen bleiben Grundrechte verwehrt, und sie können es im späteren Leben mal schwer haben, wenn das Internet (und damit die Welt) mehr über sie weiß als sie selbst. Zumal solche Eltern gewiss nicht in der Lage sind, ihren Kindern den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet beizubringen (wie auch, sie können es ja selber nicht). Da geht es dann nicht selten grade weiter in der nächsten Generation. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsch.die Frist liegt bei genau 14 Tagen :) wenn du dich in der Zeit nochmal anmeldest ist dein Konto wieder da. Also wenn du auf löschen drückst wird es erstmal für 14 Tage deaktiviert und hast du dich bis dahin nicht mehr angemeldet wir das Konto entgültig gelöscht! Habe für meine Mutter mal das Konto gelöscht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig, denn löschen kannst du dein Profil nicht. Du kannst es nur deaktivieren und beim nächsten Anmelden somit wieder aktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich glaube die Frist liegt bei 2 Monaten, zumindest war es mal so. Wenn du nach der Frist versuchst, dich ein zu loggen, dann sollte es nicht mehr funktionieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?