Stimmt es, dass wenn man Barfuß überall rum läuft krank werden kann?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo GuckLuck , Also erst mal glaub nicht immer alles waß Dir deine Freunde erzählen und zweitens es gibt nichts gesünderes als Barfuß zu laufen , für die Füße ist es viel besser wenn sie in kein festes Schuhwerk eingezwängt werden sondern frei und luftig rumlaufen können , ich laufe seit Jahr und Tag nur Barfuß zu Hause und auf meinem Balkon rum und ich habe noch nie Probleme deswegen gehabt !! Im Winter laufe ich zu Hause auch immer mit nackten Füßen rum und alle Leute glaubten mir nicht das ich keine kalten Füße habe bis Sie sie angefaßt hatten und staunten denn meine Füße waren trotzdem warm und ich habe keine Grippe oder Schnupfen und die Leute die dick eingemummelt sind bekommen Husten und Schnupfen und das trotz dicker Strümpfe und Hausschuhe !!!! Die Menschen die sich zu sehr --- verpimpeln --- die werden erst recht krank == also Tetanus Spritze geben lassen und wenn man dann noch ein bischen hinschaut wo man läuft kann gar nichts passieren und deine Füße danken es Dir == da kannst du jeden Arzt fragen !!! Ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen und liebe Grüße deine Radschula ;-))

Nur in Bädern, wo Alle barfuß ´rumlatschen ist Vorsicht wg. Fußpilz angebracht.

1
@Gina02

Das stimmt aber da kann man ja mit Badelatschen rum laufen ;-)) meine Große ;-)))) liebe Grüße Radschula .

0

Ich laufe auch immer viel barfuss, ist gut fuer die Fuesse und haertet eher ab, als dass man krank wird. Und vor zu heiss und zu kalt schuetzt man sich von alleine. Nur die Verletzungsgefahr erhoeht sich, da muss man dann halt drauf achten. Keime sind auch kein Problem bei einem mindestmass an Hygiene. Und von der Hand in dem Mund geht einfach, von den Fuessen in den Mund aber nicht.

Dann tu das auch weiter....! Im Gegenteil, viele Krankheiten, vor allem am Bewegungsapparat, lassen sich dadurch lindern. Ich hatte bis vor einer Woche bedingt durch meinen "Sitzjob" chronische Schmerzen im Lendenwirbelbereich, die teilweise so arg waren, dass ich nach dem Aufstehen 5 Minuten brauchte, um aufrecht gehen zu können. Vor einer Woche kam ich abends zufällig auf die Idee, runter in den Park zu gehen und noch eine zu rauchen, ich weiß nicht warum, aber ich dachte mir, pfeif auf die Schuhe, probier's mal barfuß (obwohl ich bisher davon absolut nix gehalten habe), das wurde dann zu einem Erlebnis, mit dem ich nicht gerechnet hatte. Aus den 50 Metern wurden fast 5 Kilometer, ich konnte fast nicht mehr aufhören zu laufen, so super war das Feeling ...am nächsten Morgen hatte ich das erste Mal seit etwa drei Jahren beim Aufstehen NULL Rückenprobleme, woraufhin ich beschlossen habe, das weiter zu probieren. Da ich derzeit Urlaub habe und das Wetter fein ist, laufe ich seit einer Woche fast nur barfuß rum, auch zum Einkaufen, im Park, in der Stadt, alles war dabei, Asphalt, Schotter, Gras, Brennessel (autsch, aber harmlos), Stoppelfeld und wahrscheinlich auch ne Menge Dreck, wie ich aus der Farbe des Waschwassers schließe ;-)))

Eingefangen habe ich mir GAR NIX !!!

Im Gegenteil: die Rückenprobleme sind (derzeit mal) komplett weg, meine leichten Knie- und Hüftschmerzen ebenfalls......wenn man die eine Blase auf der Fußsohle als Krankheit betrachtet - dann tausch ich das gern ;-)))

Barfuß in der wohnung rumlaufen nieren? Krank?

Ich laufe schon seit meiner Kindheit auch im winter barfuß in der Wohnung rum. Bis jetzt habe ich keine probleme aber meine eltern meinen ich könnte meine nieren später dadurch erkälten und verlieren. Hab angst stimmt das? Bin übrigens männlich und 18 mfg

...zur Frage

Freundin sagt, dass ich krank bin, weil ich barfuß durch den Regen laufe. Bin ich krank oder ist sie einfach nicht meine Freundin?

Meine Freundin sagt, dass ich krank bin, weil ich barfuß durch den Regen laufe. Bin ich krank, wenn ja was für eine Krankheit oder ist sie einfach nicht meine Freundin? Ich habe Angst, dass ich wieder eine psychische Störung habe.

...zur Frage

Kann ich gegen Fußpilz resistent werden?

Kann man irgendwie eine Resistenz gegen Fußpilz entwickeln? Ich leide schon seit 10 Jahren daran, also seitdem ich noch in der Grundschule war. Seitdem ist der Pilz schwächer und wieder stärker geworden. Als ich nun auch noch Scheidenpilz bekommen habe, da habe ich damit begonnen alles zu behandeln und zwar richtig. Der Scheidenpilz ist weg und der Fußpilz so gut wie. Jetzt habe ich aber Angst das es wieder kommt. Ich kann mich ja schlecht dagegen immunisieren. Im Gegenteil: der Pilz kann gegen die Behandlung immun werden. Mein größter Albtraum!

Aber dann sehe ich da so einen Hippie, der einfach überall barfuß rumläuft. In der Schule, in Lebensmittelgeschäften und draußen. Der hat jedenfalls keinen Fußpilz. Sofort denke ich, dass er wenn er so viel barfuß läuft einfach eine Resistenz entwickelt hat. Aber das geht ja nicht bei Pilzen! Warum bekommt er dann keinen Pilz?

Viele sagen auch: "Ich bekomme keinen Pilz, ich bin gesund!" Aber ich bin doch auch gesund, also warum werde ich dann vom Pilz befallen? Und ältere Menschen, die in ihrem Leben nie einen Pilz hatten und sagen, dass sie nie einen bekommen werden, die bekommen auch nie einen. Wie machen die das?

Also kann man sich irgendwie gegen Pilze resistent machen? (So wie die Erkältungen! Wenn man einmal im Winter krank war, dann ist man für sie nächsten zwei Monate mindestens immun dagegen.)

Und wie kann man verhindern, dass der Pilz eine Resistenz gegen die Creme entwickelt? (Jetzt wo der Pilz fast!!! weg ist tut sich nämlich nichts mehr. Er bleibt "fast weg" und ändert sich nicht zu "ganz weg".)

...zur Frage

würde gerne draussen nur Barfuss laufen. aber die leute machen sich bestimmt lustig darüber. ich find barfuss laufen besser im sommer wenn es dunkel ist laufe?

würde gerne draussen nur Barfuss laufen. aber die leute machen sich bestimmt lustig darüber. ich find barfuss laufen besser im sommer wenn es dunkel ist laufe ich immer barfuss durch die gegend aber nicht wenn es hell ist.würdet ihr barfuss laufen draussen.

...zur Frage

Kann ich bei meiner Freundin barfuss rumlaufen?

Kann ich bei meiner bedten Freundin barfuss laufen. Sie läuft bei sich meistens auch ohne Socken rum. Wart ihr schon Barfuss bei eurer Freundin und hat eurer Freundin es gestört??

...zur Frage

Nie wieder schuhe tragen und für immer barfuß laufen?

Hey leute :) Ich habe heute eine frau gesehen, die komplett ohne schuhe lief. Also barfuß. Habe sowas schon öfters gesehen und mich würde interessieren wieso es manche menschen machen? Es ist ja sehr kalt draußen und ich hab schon in meinen sneakers gefroren. Ist es denn nicht gefährlich? Können die füße nicht irgendwie einfrieren im schnee? Es liegt ja auch überall müll/spucke/Glas auf dem boden. Stört es nicht? Ist die Hornhaut dann steinhart? Soll jetzt nichts gegen barfußläufer sein, mich interessiert es nur sehr. Vielleicht gibts hier jemanden, der das auch tut?

Freue mich sehr über Antworten, danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?