Stimmt es, dass Veganer länger leben als Fleischesser?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Es gibt keine Studien, in denen Veganer gesondert betrachtet werden, die sind nämlich eine Ausnahme und deswegen nicht zahlreich genug, als dass sie in Studien als Vergleichsgruppe eingeschlossen werden können. Außerdem bleiben die meisten Veganer nicht lange genug dabei, als dass das auf die Lebenserwartung einen Einfluss hätte.

Aber es gibt natürlich Studien zur Sterblichkeit von Vegetariern und Mischköstlern. Wenn man sich das Ganze in einer Meta-Analyse anschaut - das ist der "Gold-Standard" der Epidemiologie - dann ergibt sich:

Vegetarier leben nicht länger als Mischköstler, außer wenn sie Mitglied bestimmter religiöser Gruppierungen sind (in diesem Fall die 7-Tage-Adventisten) http://www.huffingtonpost.de/uwe-knop/mythos-widerlegt-vegetarier-leben-nicht-laenger_b_6010040.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wie man sich ernährt. Man kann nicht pauschal sagen, dass Veganer länger leben, da man als veganer eben auch sehr ungesund (viele Süßigkeiten und Fastfood) leben kann. Mal abgesehen davon ist zum "lange Leben" nicht nur die Ernährung ausschlaggebend sondern auch die Gene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore10
13.06.2016, 23:37

Ich bin erstaunt über deine neutrale Bewertung!

2
Kommentar von AppleTea
14.06.2016, 10:02

...im Gegensatz zu deiner, was mich nicht erstaunt.

4

So da gebe ich auch noch meinen Senf dazu... Die Frage sollte nicht lauten, wie lange man lebt, sondern in welcher Qualität man lebt... den es wäre mir eigentlich egal wie lange ich lebe, worauf es ankommt sind doch die schönen Momente und Erlebnisse im leben... Was nützt dir ein langes leben von 100 Jahre wenn du dich jeden Tag abschuften musst und im Alter dann krank bist. Ich werde lieber nur 60 Jahre, habe die Welt gesehen, alles getan was einem Glücklich machen kann, auch mal richtig die Sau rausgelassen und man sagen kann ist in Ordnung wenn ich jetzt die Welt verlasse°! DAS man als Veganer besser lebt kann ich nicht bestätigen, hab eich schon ausprobiert...ich bin zum Schluss gekommen, wer genießt und wenig Stress im Leben hat, der lebt länger und besser.. die Ernährung ist natürlich nicht unwichtig, aber wer mit Maß und Ziel alles isst, wird auch kein Problem damit haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber nur, wenn sich die Fleischesser vorher über die Hardcore-Veganer totlachen. :D

Nein, erwiesen ist deine Frage bisher keinesfalls - wenn es die Veganer-Lobby auch anders sehen mag.

Sehen wir es doch mal so: die ganzen Allergien oder fast alle Unverträglichkeiten (bis eben auf Lactose) beruhen doch rein auf pflanzlichen Stoffen bzw. Lebensmitteln, z. B. Gluten.

Auch ist ja nicht alles Pflanzliche essbar bzw. roh verzehrbar.

Z. B.: grüne Bohnen oder Kartoffeln mit Schale.

Aaabäär: hat schon mal jemand von einer Fleischallergie gehört? Außer evtl. die von den Veganern - aber das ist dann ja eher rein psychischer Natur... :P

Was es früher in der Evolution der Menschheit gab, waren allenfalls Ovo-Lacto-Vegetarier - also diejenigen die auch Produkte von Tieren verwendet haben.

Veganer, welche auf jegliche Produkte von Tieren verzichten, sind aber nur eine Erscheinung der Neuzeit. Denn noch vor mehreren hundert Jahren hätten Menschen ohne Felle, Leder, etc. gar nicht überlebt.

Ein Baströckchen hätte allenfalls in Äquatornähe gereicht. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moonbrain
14.06.2016, 05:06

Es gibt keine Veganer-Lobby....Fleisch wird auf alle möglichen Wege subventioniert, vegane Produkte nicht. In den USA sind Burger billiger als Gemüse. Bei Veganismus geht es nur wenig um ein Geschäft - Fleischesser können auch vegane Produkte essen, umgekehrt nicht...

1

Das hätten sie eher gern, als dass es so zutrifft....

Wie man an den bereits gegebenen Beiträgen sehen kann, gibt es scheinbar  keine Studie, die das so belegt.

Fragt sich auch,

was hat man davon uralt zu sein als Veganer, wenn man dennoch mit seiner Betagtheit in einem Altersheim die Restzeit absitzt und dort i-einen Fraß vorgesetzt kommt..... Ich glaube nämlich  kaum, dass Veganismus vor sämtlichen Alterserscheinungen und geriatrischen Erkrankungen schützt, auch gehe ich  nicht davon aus , dass es explizit vegan geführte Altenheime gibt.

Vllt. wäre es ja den Veggis mal eine Aktion wert, dass sie mal unter Regie des Vebu ermitteln, wer der Älteste unter ihnen ist ....Interessant wäre das allemal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das stimmt natürlich nicht. Ich weiß jedoch auch von einer Studie, die das Gegenteil beweist. Jedoch kann ich mir das nicht vorstellen. Ich denke zu sagen, dass Vegetarier länger leben als "Fleischfresser" ist absolut falsch.

Was wirklich zu einer gesunden Lebensweise zählt ist eine ausgewogene Ernährung einzuhalten und vor allem auf gesundheitsschädigende Sachen wie beispielsweise Zigaretten oder Alkohol zu verzichten. Zu einer gesunden Lebensweise zählt nun auch einmal Fleisch und Fisch.

Also Summa summarum: Nur weil du dich vegetarisch ernährst lebst du nicht automatisch länger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das stimmt, heisst das noch lange nicht, dass es am Veganismus lebt. Es könnte z.B. sein dass Menschen die von der genetischen Veranlagung her lange leben einfach dazu neigen, sich vegan zu ernähren. Oder Veganer rauchen weniger und leben daher länger. Oder, oder oder. Daher sind solche Studien mit größter Vorsicht zu genießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Veganer länger leben als Normalbürger, weiß ich nicht. Auf jeden Fall leben sie komplizierter.

Mir kommt es auch niemals auf die Dauer des Lebens an, sondern auf seine Qualität. 

Nehmen wir an, du bekommst mit 30 einen Bandscheibenvorfall, der nicht oder schlecht behandelt wird. Nehmen wir an, du wirst damit als Veganer 100 Jahre alt. Und als Nichtveganer wirst du vielleicht nur 70. Was würdest du vorziehen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie leben nicht unbedingt länger, aber vielleicht gesundheitsbewusster und deshalb haben sie länger eine gute lebensqualität. natürlich gilt das nur für die veganer/vegetarier, die sich täglich bewegen, gesunde lebensmittel essen, nicht rauchen und trinken und dein einigermassen harmonisches, stabiles sozialleben pflegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, Fleischesser leben meines Wissens länger. Gab glaub ich mal ne Studie darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Veganer leben länger. Da sie kein Cholesterin (gehärtetes Tierfett) konsumieren, ist es unwahrscheinlich, dass sich ihr Blut härtet, welches das Risiko eines Herzinfarkts verringert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
14.06.2016, 08:56

Sorry, aber den Zahn muss ich dir ziehen.

Cholesterin ist ein sehr wichtiger Baustein für Zellmembranen und Grundstoff vieler Hormone. Nie würde sich unser Körper bei Cholesterin auf die Zufuhr von außen verlassen, wir produzieren es in großen Mengen selbst.

Wenn du viel Cholesterin (das ist nicht "gehärtetes Tierfett", sondern ein Bestandteil vieler Fette, auch pflanzlicher) zu dir nimmst, fährt dein Körper seine eigene Produktion herunter. Wenn du wenig Cholesterin isst, macht dein Körper selbst mehr. Vorausgesetzt, dein Fettstoffwechsel ist in Ordnung.

Erhöhte Cholesterinspiegel kommen von innen, nicht von außen. Die körpereigene Produktion ist in diesem Fall abnorm erhöht. Dann (und nur dann) kann es zwar sinnvoll sein, die zusätzliche Zufuhr von außen zu verrringern, aber das klappt nur bei verleichsweise gering erhöhtem Cholesterin. Bei stärkeren Störungen könntest du dich komplett cholesterinfrei ernähren und hättest immer noch hohe Cholesterinspiegel. Dann helfen nur noch Tabletten, die die körpereigene Produktion herunterfahren. Auch bei Veganern.

6
Kommentar von Eichbaum1963
16.06.2016, 01:24

gehärtetes Tierfett

Na DAS musste mir mal erklären, wo es das gibt. :D Mit Cholesterin allein hats jedenfalls nichts zu tun.

Was ich kenne ist allein das gehärtete Pflanzenfett - u. a. z. B. in vielen Margarinen. Dabei entstehen die für das Herz gefährlichen Transfette.

Sorry, aber diesbezüglich war deine Antwort ein Griff ins Klo. ;)

2

Nö eher fas gegenteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Veganer und Vegetarier können genauso vom Auto überfahren werden wie jeder andere auch ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilly100000
13.06.2016, 18:44

Das meine ich doch garnicht!!Elf!!111!!!!

0

Sie leben nicht länger, es kommt ihnen nur länger vor...  ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore10
13.06.2016, 23:38

Irgendwann beißt jeder ins Gras ^^

2

Kann gut sein muss aber nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?