Stimmt es, dass Sonnenblumen in heißes Wasser getaucht werden sollen,damit sie länger frisch bleiben

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, das kann man mit allen straffen Stielen für ca. 5 sek. machen. Nur mit weichen wie das Alpenveilchen oder so wird das nix! Was vor allem aber bei jeder Blume wichtig ist, nie in kaltes Wasser (hat zu viel Luftbläschen, welche die Leitbahnen an der Wasseraufnahme behindern), sondern handwarmes (bei Sonnenblumen auch etwas über handwarm)Wasser stellen! Auch sollten alle Blumen vorher schräg, mit einem scharfen Messer, angeschnitten werden und schnell ins Wasser. Blätter dürfen natürlich bei keiner Blume im Wasser sein, weil durch die Fäulnisbakterien alles schneller verblüht! Ca. aller 2 tage das Wasser wechseln und bei jeder Welkeerscheinung die Stiele etwas kürzen! :-)

sommerfrage 03.11.2010, 23:06

Daaaaaanke, fürs Sternchen! Meine Sammlung ist nun auf 81 angestiegen. Beim 100. wird im Forum gefeiert! :-))

0

Das funktioniert super gut. Dadurch halten die Blumen viel länger. Hab es schon mit Rosen und Sonnenblumen so gemacht.

also reinstellen ins wasser würde die schön dünsten. die sind dann bestimmt ziemlich schmackhaft...

anneele 02.10.2010, 00:01

;-)

0

das stimmt, sie sollen 3 sekunden in kochendes wasser gehalten werden - es klappt, ich habe es gemacht!

Was möchtest Du wissen?