Stimmt es, dass schwarze Löcher nur Stecknadelkopfgroß sind, obwohl sie Milliarden Sonnenmassen haben kann?

13 Antworten

Wenn er das tatsächlich behauptet hat, sorry, aber dann ist er nicht gerade die hellste Lampe im Leuchter.

Würde die Sonne zu einem schwarzen Loch kollabieren, hätte diese schon einen Schwarzschildradius von mehreren Kilometern. Ein schwarzes Loch mit der Masse von Milliarden Sonnenmassen wäre entsprechend mehrere astronomische Einheiten im Radius groß. Von einem Stecknadelkopf kann man da keineswegs mehr sprechen. 

Vielleicht hast Du Dich verhört und dieser Astrophysiker wollte veranschaulichen, wie winzig im Verhältnis zum Schwarzschildradius die enthaltene Singularität vermutlich aussieht, aber anders kann ich mir dies nicht erklären. 

Sollte dieser Astrophysiker tatsächlich meinen, dass ein so massereiches schwarzes Loch von der Masse von Milliarden Sonnen nur stecknadelkopfgroß ist, was den Schwarzschildradius betrifft, so sollte dieser vielleicht nochmal darüber nachdenken, wie die Gravitationskraft in Anbetracht der Masse mit Zunahme der Entfernung abnimmt, denn da liegt dann ganz offensichtlich ein Fehler vor. In einem solchen Fall trifft dann wieder die Aussage in meinem ersten Satz dieser Antwort zu.

schau dir das Video ab min 48:40 eine MInute lang an

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-22-november-2016-100.html

dieser Astrophyiker war übrigens in den 90ern mit der NASA auf einer Weltraummission

1
@ichbinauchdabei

Er sagt da, dass da 3 Milliarden Sonnenmassen auf einer Nadelspitze sind. Er sagt da nirgends, dass ein Schwarzes Loch mit einer solchen Masse so winzig ist, sondern nur, dass die Masse so winzig ist, also die Singularität im Inneren des Schwarzen Loches. Das ist ein gewaltiger Unterschied.

Dass ein Schwarzes Loch nur stecknadelkopfgroß sei, kommt nicht von diesem Markus Lanz, sondern von dem Moderator Steven Gätjen. Das sollte man nicht miteinander vermischen. Natürlich kann es auch stecknadelkopfgroße Schwarze Löcher geben, doch sind diese dann künstlich erzeugt und haben mitnichten auch nur eine Sonnenmasse geschweige denn gar mehrere.

In Anbetracht dessen schreibe ich dazu nur: zuhören, verstehen, aber auch zwischen den Aussagen verschiedener Personen trennen sollte man schon können.

1

Der Schwarzschildradius ist der Radius ab dem die Fluchtgeschwindigkeit gleich bzw größer als die Lichtgeschwindigkeit wäre. Da das nicht möglich ist ist ab da kein Entkommen für irgendetwas, auch Licht mehr möglich (Ich bin kein Physikprofessor, nur faszinierter Hobbyastronom, deshalb will ich nicht zu sehr ins Detail gehen, will nichts falsches sagen). Aber soweit ich weiß (bzw die Theorie sagt) kollabiert die Materie bei einer entsprechenden Supernova schneller als sich Widerstandskräfte bilden können (auf subatomarer Ebene). Die Folge ist, dass die Materie immer weiter zusammenfällt und theoretisch eine unendliche Dichte erreicht (unendlich kleines Volumen wegen dem genannten nie endendem Kollaps). Also die Singularität hat kein Volumen und ist somit auch kleiner als eine Nadelspitze. Der Schwarzschildradius ist nur die Entfernung bis zur Singularität bis zu der man Dinge beobachten kann.

Genau weiß das keiner. Aber wenn man von der sogenannten "dichtesten Materiepackung" ausgeht, sprich keinerlei Zwischenräume zwischen den Teilchen mehr vorhanden sind was ja in normaler Materie so ist (die ja zum größten Teil aus "nichts" besteht) wird man kaum auf einen Stecknadelkopf mit milliarden Sonnenmassen kommen. Vielleicht könnte man eine Sonne so stark komprimieren, das läge noch im bereich des Möglichen.

Wer ist der nervige Anklatscher bei Markus Lanz?

Es ist so nervig, dieses ewige dämliche Anklatschen bei Sendungen wie Markus Lanz.

Ich finde, Markus Lanz macht ne tolle Sendung mit oft sehr guten Gästen.

Was mich aber total nervt, wenn dieser Warm-Upper bzw. Anklatscher jedes mal sinnfrei und unpassend das Publikum "nötigt" dann zu klatschen, wenn DER das meint.

Wer ist der Mann?

Wieso kann man dagegen nichts machen?

...zur Frage

Wie groß der Durchmesser des Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße?

Es hat eine Masse von 4,3 Mio Sonnenmassen.

...zur Frage

Wieso sind schwarze Löcher schwarz?

Habe mit einem Kumpel mich über schwarze Löcher unterhalten. Mich wunderte dann irgendwann, wieso schwarze Löcher in der mitte schwarz sind. Ich meine schwarze Löcher "verschlingen" alles und können auch keine Lichtsiganle aussenden. Aber wenn man das schwarze loch sieht ist das ja in gewisser Hinsicht ein Lichsignal. Ich bin überfordert

...zur Frage

Sind schwarze Löcher das zerstörerischste im universum?

Denk mal nich dass es etwas zerstörerischeres gibt

...zur Frage

Welcher Teil der Physik beschäftigt sich mit der Entstehung des Universum usw.?

Wie wird dieser Teil bezeichnet? Ist es die Kosmologie oder einfach allgemein Astrophysik? Wie gesagt meine ich die Entstehung des Universums oder das Universum allgemein, schwarze Löcher Paralleluniversen ... das womit sich auch Stephen Hawking beschäftigt hat.

...zur Frage

Universum expandiert, krümmung?

Könnte mir bitte mal jemand erklären, wie das Universum immer weiter expandiert, dabei der Raum aber gekrümmt ist? Das widerspricht sich doch. Eigentlich müsste es doch dann eine Kugel sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?