stimmt es dass säuren aus wasserstoffatome bestehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab seit fast 5 Jahren Chemieunterricht und bis jetzt kenne ich nur Säuren die Wasserstoff besitzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 314156926
26.11.2015, 21:58

FeCl3 wäre ein beispiel für eine säure ohne Wasserstoff

0

Ja der Wasserstoff ist für die Säure in der Säure zuständig. ;) Säuren bestehen immer aus bestimmten Teilen Wasserstoff H+ und Säurerestionen zum Beispiel Cl-.
Das Verhältnis wird immer von der Ladung des Säurerestions bestimmt. Also bei zweifach-negativen Stoffen werden zwei Wasserstoffteilchen gebunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, so kann man das sehen H3O+, also Sauerstoff ist auch dabei.
Ich hoffe, das hilft dir weiter.
LG Marie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das stimmt so nicht.

Säuren sind Verbindungen, die u.a. Wasserstoff chemisch gebunden enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 314156926
26.11.2015, 21:57

Es gibt aber auch Säuren ohne Wasserstoff

0

Was möchtest Du wissen?