Stimmt es, daß Rudern der beste Ganzkörpersport ist?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Obwohl ich Ruderer bin und das mit ja beantworten müßte,sag ich,daß Rudern eine der besten Sportarten für das Ganzkörpertraining ist. Es gibt natürlich auch andere, das muß jeder für sich selbst herausfinden.

Hi @KAMIHONK

wie ich ja schrieb gehts bei mir darum, mit Pulsmesser zu trainieren, da ich neurokardiale Synkopen habe. Natürlich sind 5 km in 30 min nicht der gewünschte Trainingszustand!! Aber ich kann mit der o. g. Einschränkung nicht wie jeder andere steigern, der Puls muss bei mir moderat bleiben, sonst kippe ich vom Gerät. Schwerpunkt ist zur Zeit das Cardio-Training. Auf Dauer wird das auch mal besser...

Gruß

Ja es stimmt, wenn man es richtig macht. ansonsten könnte es auch schädlich sein, also wenn lass es dir von einem trainer beibringen und immer mal wieder kontrollieren lassen. Aber Schwimmen ist auch ein solcher Ganzkörpersport^^

Ich denke auch, dass Schwimmen noch besser ist zumal es im Wasser für die Gelenke etc. schonender ist.

Da Rudern eine ziemlich runde Bewegung ist ist es auch noch eine der gelenkschonensten Sportarten !! Außerdem gehört Rudern zusammen mit Langlaufen zu den Soprtarten wo die meisten Muskeln beansprucht werden!

0

Da Rudern eine ziemlich runde Bewegung ist ist es auch noch eine der gelenkschonensten Sportarten !! Außerdem gehört Rudern zusammen mit Langlaufen zu den Soprtarten wo die meisten Muskeln beansprucht werden!

0

Ich nehme an, Schwimmen ist noch besser, da dort wirklich alle Muskeln einigermassen gleichmässig beansprucht werden; das leuchtet mir auch ein. Zusätzlich dient es der besseren Atemtechnik und damit Sauerstoff-Versorgung des Bluts.

Hi, ich habe Kampfsport gemacht, aktuell rudere ich zuhause. Beim Kung Fu hatte ich den größeren Muskelkater, aber immer nur entsprechend der Trainingseinheiten. Und ich war danach fix und fertig, weil ich relativ schnell mit dem Puls hochschieße, auch im trainierten Zustand (fiese, aber gesundheitlich harmlose Regulationsstörung) Für die Ausdauer ist Rudern mit Pulsmesser super, ich habe ein gleichmäßiges Ziehen in der beanspruchten Muskulatur, fühle mich wohl und schaff inzwischen täglich 5.000 m in 30 min.

ich möcht dich ja nicht deprimieren, ok ich weiß nicht wie alt du bist oder m bzw w aber 5000 meter in 30 minuten ist nicht gerade schnell. Ich schaffe als eien Person die nicht gut auf dem Ergo ist locker 7000 meter.

0
@KAMIHONK

ja ich hatte im letzten Training 6900 und rudere erst seit einem Jahr und bin 14...

0

Sportmediziner bestätigen, dass beim Rudern nahezu alle Muskelgruppen beansprucht werden - auch die bei sitzend Tätigen häufig defizitäre Nacken- und Rückenmuskulatur. Aufgrund des höheren Energieumsatzes ist das Rudern für Kreislauf und Skelettmuskulatur besonders effektiv

Ich habe mal irgendwo gelesen, daß Tischtennis der Sport ist, bei dem die meisten Muskeln genutzt werden. Also muß es Tischtennis sein!

Die einzige Sportart, bei der Du alle Muskelgruppen trainierst, ist Muskeltraining im Fitneßstudio. Soviel Ahnung von Physiologie müßte eigentlich jeder haben, um das von alleine rauszufinden. Ausschlaggebend ist natürlich, in welcher Form Du Deine Muskeln trainieren willst. Als Ausdauersport ist Rudern durchaus geeignet. Allerdings solltest Du dazu schon eine ganz schöne Fitness mitbringen.

ich selber ruder auch und kann das eigentlich nur bestätigen

Ja. Das habe ich auch mal gelesen. Da ist denke ich viel dran. Deswegen werden auch Rudergeräte als Fitnessgeräte empfohlen.

Ich denke das fast jede Art von Kampfsport der beste Ganzkörpersport ist.

Was möchtest Du wissen?