Stimmt es, dass Nachname Müller so oft vorkommt, weil die männlichen Müller die erfolgreichsten Männer sind (Im Laufe der Geschichte auch waren)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nachnamen wurden seinerzeit unter anderem aufgrund des Berufes der Person vergeben. Müller war nun mal ein weit verbreiteter Beruf. Und das zeigt sich in der Anzahl der Personen, die so heißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falsch, von meier gibt es mehr, weil es davon mehrere versionen gibt. und da das mit "meierei" (milchverarbeitung) zu tun hat, weißt du auch, woher der spruch kommt: "milch macht müde männer munter"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PunkExpert19
17.06.2017, 18:24

Das ist regional begrenzt. Ein Meier war ein "Meister" im Sinne von "Haushofmeister", also ein Gutsverwalter.

0

dann müsste ich mich einen neuen Namen zulegen sprich Müller oder Meier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?