Stimmt es, dass Milch und Honig bei Husten garnicht hilft?

5 Antworten

Hallo,

Honig oder Honig mit warmer Milch kann durchaus bei Husten helfen.

Am besten nimmst Du aber einen Honig der nicht zu stark ist,dieser kann beim runterschlucken ganz schön im Hals Kratzen.Besser ist es  einen milden

Honig zu nehmen.Wir nehmen seit jahren Thymianhonig damit sind wir bei unserem Kind immer gut gefahren.Dieser Honig ist nicht zu süß und schmeckt mild - Dieser Thymianhonig schmeckt auch den Kindern sehr gut. Thymian ist bekanntlich auch bei Erkältung eine gut Wahl.

Probier diesen Thymianhonig hier der ist aus Neuseeland https://www.abc-honig.de/Thymianhonig_2

Thymianhonig - (Gesundheit, Krankheit, Schlaf)

Heiße Milch mit Honig hilft bei Halsschmerzen. Zum einen fördert die Wärme die Durchblutung und die Schleimhäute können Abschwellen. Zum Anderen ist der Honig entzündungshemmend. Das wirkt auch wieder beruhigend. Aber die Sekretion der Schleimhäute wird erhöht. Das kann bei ohnehin produktivem Husten mit viel Schleim eher nachteilig sein. Daher ist das Hausmittel bei HAlsweh und trockenem Husten zu empfehlen.

Honig wirk antibakteriell. Das Rezept hilft. Der Erfolg hängt davon ab, in welchem Stadium du das Getränk einsetzt.

Was möchtest Du wissen?