5 Antworten

Bei illegalen Substanzen sollte man aber immer ein "Kann" oder "Könnte unter Umständen" davor setzen. Nicht jeder der Anabolika nimmt hat kleine Murmeln. In den meisten Fällen und beim richtigen Absetzen passiert sowas nicht.

Es ist trotzdem sehr gefährlich

Im Gegenzug gibt es aber durchaus Fälle wo die Konsumenten von Wachstumshormonen einen größeren Penis bekommen haben. Damit sollte man aber auch nicht spaßen, da auch andere Organe wachsen können und das lebensgefährlich ist.

Klar gibt es noch andere Mittel die das Muskelwachstum unterstützen können, aber niemals in dem Ausmaß wie es Steroide tun. - Kreatin, Wheyprotein, verschiedene Vitamine und Mineralien. Wenn du aber ordentlich und ausgewogen isst, dann kriegt der Körper schon alles was er braucht

Durch den Konsum von anabolen androgenen Steroiden kommt es zu einer Verkleinerung der Hoden. Aber nicht des Penis. Da durch die exogene Zufuhr eine Testosteronprodukltion in den Hoden nicht mehr benötigt wird, stellen die ihre Arbeit ein und schrumpfen dementsprechend.

Aber das ist nur einer von vielen Nebenwirkungen, bei einer Zufuhr von AAS.

Ja, durch Steroide kann dein Hoden schrumpfen. Allgemein sind Steroide für den Körper mehr schädlich, als ob sie helfen.

Was möchtest Du wissen?