Stimmt es, dass man sich durch das Ausrenken des Daumens aus Handschellen befreien kann?

7 Antworten

Die Handschließen werden um das Handgelenk gelegt und zwar so, dass sie dicht anliegen.

Egal in welche Richtung Du den Daumen bewegst oder nicht; selbst wenn Du ihn abschneidest, dann ist die Stelle an der der Daumenansatz sich befindet immer noch breiter als Dein Handgelenk.

Nein, geht nicht. Die gutsitzende 8 kommt garnicht bis zum Daumengrundgelenk.

Und ja, das Ausrenken des Daumen tut weh, sehr weh. Vor allem kannst du die gesamte Hand dann nicht mehr benutzen.

Aus den Handschellen kommst Du ohne Schlüssel nicht raus, wenn die Acht richtig angelegt ist hast Du total keine Chance.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein das bringt sogut wie garnichts.

Du kannst deine Arme höchstens von hinten, wieder vor den Körper bekommen. Hab ich einmal gemacht 😂

Kann nur aus Erfahrung sprechen. Einmal angelegt gibt es kein entkommen aus Handschellen. Ohne Schüssel ist es unmöglich rauszukommen

Woher ich das weiß:Hobby – Bin öfters gefesselt

Was möchtest Du wissen?