Stimmt es, dass man mit Weichspüler Tapeten ablösen kann?

4 Antworten

Heißes Wasser, Spülmittel rein, das ganze in einer großen Gartenspritze angerührt. Wände einsprühen ca. 20 min warten, nochmals einsprühen, danach kannst du die Tapete fast Bahnenweise abziehen. Viel Spaß beim renovieren...LG

Immer noch die beste Methode. DH

0
@tradaix

Hab noch was vergessen! Bei dickeren Tapeten, oder mit Anstrich, die Tapete vorher mit einer Nagelwalze bearbeiten, die gibts im Baumarkt.

0

...hab´das mal mit Spülmittel gemacht, geht auch. So eine leere Sprühflasche (vom Haushalts- oder Glasreiniger nehmen), mit Wasser auffüllen und Spülmittel (oder eben auch Weichspüler!?) dazugeben, und damit die Tapeten einweichen. Das hat prima funktioniert.

Immer noch die beste Methode. DH

0

wenn es normal verklebte Tapete ist, dann geht doch auch Wasser, daß Weichspüler helfen soll, ist mir völlig neu..aber man lernt ja nie aus

Ich glaube nicht, das "Weichspüler" auch Tapeten weichmacht, mache Dir eine Lösung mit billigstem Geschirrspüler in möglichst warmen Wasser,Das hilft.

Was möchtest Du wissen?