Stimmt es dass man Mini Tampons öfter als normale/größere wechseln muss?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

je größßer ein Tampon ist, desto mehr Blut kann er aufsaugen. Wenn du also normal starke tage hast und einen großen tampon benutzt, hält der natürlich länger trocken, als ein kleiner. allerdings ist es ja meistens so, dass man die Minis vor allem an schwachen tagen benutzt. Da ist nicht so viel blut, was dein tampon aufsaugen muss und somit kann da auch ein mini so lange halten, wie ein großer tampon an starken tagen. 

Tampons sollten erst gewechselt werden, wenn sie voll sind, da sonst deine Schleimhäute austrocknen. Das spürt man eigentlich. Bei mir war es immer so, dass ich den tampon überhaupt nicht gespürt habe und als er voll war habe ich ihn doch wieder gespürt. zur sicherheit kannst du ja eine dünne Binde benutzen. 

ob tampons so gesund sind ist sehr umstritten. ich persöhnlich finde menstruationstassen viel besser, aber das ist eine persöhnliche Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze die superplus-Tampons und muss an starken Tagen manchmal jede Stunde oder aller 2 Stunden wechseln. Es ist also egal, welche Stärke man intus hat, wenn man wie ein kaputter Eimer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar stimmt das, ein "mini"`ist natürlich kleiner und kann somit entsprechend weniger Blut aufnehmen als ein "normal"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnonymeTurnMaus 30.06.2016, 19:28

Wie viel größer ist ein normal?

0
Sunnycat 30.06.2016, 19:32
@AnonymeTurnMaus

Ein "normal" ist etwas größer als ein "mini" Kannst dir ja mal bei OB ein Gratistestpaket anfordern zum schauen und ausprobieren.

Der "normal" würde auch reinpassen die Scheide ist sehr dehnbar.... 

und Ja die Periode kann bereits bei sehr jungen Mädchen auch schon sehr stark sein - leider.

0
butterflyy321 30.06.2016, 19:30

Der normale ist ca so dick, wie ein 'schlanker' Zeigefinger, die minis nur wie der kleine Finger

0

Ja, der saugt nicht so viel Blut, also: öfter wechseln.

"Dann kann man ja gleich einen normalen nehmen"
Junge Mädels, die am Beginn von dem ganzen stehen, haben oft Probleme oder Schmerzen, wenn sie die normalen nehmen wollen, daher die kleinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnonymeTurnMaus 30.06.2016, 19:30

ok und wie oft sollte man sie ca. wechseln wenn sie stark ist? Ungefähr alle.... stunden Wie lange kann er drinnen bleiben wenn sie schwach ist?

0
butterflyy321 30.06.2016, 19:32

Das merkt man, der Tampon beginnt zu drücken wenn er voll ist. Bis man das Gefühl dafür hat, würde ich empfehlen, eine Binde rein zu machen, falls man es zu spät merkt und 'ausläuft'. Aber 2-3h schafft er schon. Steht auch sonst in der Packungsbeilage.

1

Es stimmt zwar das man einen Minitampon öfter wechseln muß als einen normalen oder supergroßen, aber der Körper eines 12 oder 14 jährigen Mädchens ist ja auch noch kleiner als der einer 16 jährigen oder erwachsenen Frau und selbst hier gibt es Unterschiede. Die eine empfindet einen supergroßen Tampon als angenehm und die nächste empfindet bei so einem großen Teil Druck und/oder Schmerzen, für jede gibt's den richtigen. Du mußt ausprobieren was du als angenehm empfindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnonymeTurnMaus 30.06.2016, 19:40

Ich werde höchstens die normalen benutzen wollen, meine mutter meint das tampons generell schon ein unsicheres thema ist, aber damit bin ich schon einverstanden.

Ich bin ja auch noch junge 12 Jahre alt.

0

Ja das ist wahr: ein Mini "speichert" nicht so viel Blut wie ein großer also öfter wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?