Stimmt es, dass man mehr abnimmt, wenn man langsam joggt, als schnell?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du verwelchselst hier Abnehmen mit Fettverbrennungstraining...

Egal was du machst am Tag du verbrennst immer eine Mischung aus Fett und Kohlenhydraten.....

Wenn du langsam joggst kann der Körper mehr Fett nehmen, da er es ja nicht so schnell verbrennen muss......

Allerdings ist dann der Verbrauch nicht so hoch, da du ja moderat joggst...

Wenn du schneller joggst, verbrauchst du mehr Kohlenhydrate, da der Körper schnell Energie brauch, und Fett nicht so schnell umgewandelt werden kann.....

Aber durch die höhere Intensität ist auch der Kalorienverbauch wiederum höher und somit vielleicht sogar mehr als mit langsamen Joggen....

In sofern ist es eigentlich egal ob langsam oder nicht. Aber man sollte am Anfang erst ne Grundausdauer aufbauen, bevor man scheller joggt..... Denn je besser man vortrainiert ist je mehr stellt sich der Körper auch darauf ein mehr Fett zu verbrennen, auch wenn man langsamer joggt...

Daher erst langsam anfangen und wenn du gut bist kannst du dann auch die Geschwindigkeit steigern......

Ist nen kompliziertes Thema, aber ich hoffe du hast es ein wenig verstehen können...

Viel Erfolg

Alles richtig, nur das "vielleicht" kannst du streichen ;o) Zum Abnehmen zählt allein der Kalorienverbrauch, und der wächst quasi mit der zurückgelegten Strecke. Wer schneller läuft, verbrennt schneller als ein Langsamläufer. Im Endeffekt verbrennt aber am meisten, wer die längste Strecke läuft ;o)

Kalorienverbrauchsüberschlagsformel: Laufkilometer x Körpergewicht = verbrauchte Kalorien

0

Fettverbrennung tritt in der regel erst nach 20min richtig ein. Kommt rauf an wo deine Fettverbrennungsgrenze ist. Die musst du ausrechnen (also den Puls) dann siehst du wo du bei deinem optimalen Wert liegst. Wenn du über deinem optimalen fettverbrennungswert liegst baust du Ausdauer auf

z.B. mein Freund muss schnell laufen damit er in seinem Rahmen liegt und ich kann langsam joggen und bin optimal drin und nehme da mehr ab als wenn ich schneller wäre.

na klar , dadurch dass du lansamer deine muskeln bewegst verbraucht dieser mehr energie!

???

Wie soll das denn funktionieren? Stärkere Beanspruchung = Weniger Energieverbrauch???

0

glaube ich eher gesagt nich das wäre doch unlogisch :o

Was möchtest Du wissen?