Stimmt es, dass man in Amerika ohne Beweise verurteilt werden kann, wenn die Fakten gegen einen sprechen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun, ohne Beweise oder eine lückenlose Indizienkette ist auch in den USA eine Verurteilung nicht rechtens. 

Nur zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen zu sein, reicht da sicherlich nicht aus.

Aber natürlich gibt es wie überall Missverständnisse, Irrtümer und auch Manipulationen. Wenn ich eine Bierdose mit deinen Fingerabdrücken, die du am Vorabend achtlos weggeworfen hast, am Tatort eines Mordes platziere, kommst du in Erklärungsnöte. Kannst du dann kein Alibi vorweisen, weil du alleine zuhause warst und geschlafen hast, dann hast du ein ernsthaftes Problem.

Findet sich dann auch noch das Tatmesser mit Blutspuren in deinem Schuppen, wird es richtig eng.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MS9928 27.10.2016, 16:33

In den USA muss man aber nur belastete Beweise Vorbringe, alles was für einen Freispruch geltend gemacht werden kann, muss der Verteidiger vorbringen 

Ansonsten eine schöne Antwort!

0

Das nennt sich "Indizienprozess" . Anhand von Indizien wird dann eine Beweiskette konstruiert, die dann vor Gericht zugelassen werden.

Das gibt es nicht nur in den USA, hier ist es auch möglich. Schau hier: http://www.rechtslexikon.net/d/indizienbeweis/indizienbeweis.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?