Stimmt es dass man im Laufe der Jahre "offener" wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zum Teil sicher, weil man die Menschen dann mitunter schon besser einschätzen kann. Man wird aber auch desillusionierter. Zumindest ist das meine Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist verschieden. es gibt menschen, die ihre meinungen eher verfestigen. andere nehmen neue argumente eher auf. wieder andere nehmen nicht jedes schicksal gleich sooo ernst wie in jungen jahren. ist also keine regel, die man für alle menschen geltend machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, bei mir war das so... Von der grauen Maus, die selten geredet hat, zu einer sehr überdrehten Person, die offen sein kann....wenn sie will :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichixDDD
02.05.2016, 21:09

:D

0

Naja, meine Tante ist über 55 Jahre und sie ist nicht "offen". Kann nicht über Sex und so reden oder sonst peinliche Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist "offener". Würd eher sagen, "vernünftiger"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
02.05.2016, 19:41

Würd eher sagen, "vernünftiger"

Das wäre schön, wenn es so wäre.

0

Was möchtest Du wissen?