Stimmt es, dass man durch Desinteresse Interesse bewirken kann?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das funktioniert - aber nicht grundsätzlich, nicht immer und nicht überall.

Manche Autoverkäufer z.B. haben es drauf, gelangweilt zu wirken, weil sie wissen, dass dann dem potentiellen Kunden der A. wässrig wird. Ihr zur Schau getragenes Desinteresse stachelt den Kunden auf, auf den Verkäufer zuzugehen. Auf diese Art ist die Ausgangsbasis des Verkäufers eine bessere, als wenn die Sache umgekehrt ablaufen würde.

Das ist wissenschaftlich erforscht, aber funktioniert natürlich nicht hundertprozentig. Es gibt etliche derartige Marketing- und Sales Promotion Tricks.

Bei mir wirkt es nicht. Ich akzeptiere die Interessenlosigkeit und wende mich anderen Menschen zu, Menschen die nicht heucheln.

Unter Umständen ja. Aber das ist wie Pokern - kann auch schiefgehen - also 50/50  ----

Was möchtest Du wissen?