Stimmt es, dass man die Früchte der Felsenbirne essen kann?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Früchte der Felsenbirne erinnern in Aussehen und Geschmack ein wenig an Heidelbeeren, sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Gerbsäuren.

Die Früchte aller Felsenbirnen sind essbar, du kannst sie direkt vom Strauch pflücken und essen oder zu Marmelade, Saft oder Likör weiterver-arbeiten.

Zusätzlicher Rezepttipp: Felsenbirnen-Marmelade mit Himbeeren

Zutaten: 600 g Felsenbirnen 400 g Himbeeren 500 g Gelierzucker

Zubereitung: Früchte waschen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Wenn Sie ungesiebte Früchte verwenden, gelangen auch die Kerne mit in die Marmelade. Das ergibt einen leichten Zusatzgeschmack nach Mandel. Himbeeren zerdrücken und mit Felsenbirnen und Gelierzucker mischen. Kochen Sie die Früchte nun unter Rühren auf und lassen Sie sie rund drei Minuten bei starker Hitze kochen. Füllen Sie die Marmelade danach in die vorbereiteten Gläser und verschließen Sie diese sofort. Alternativ zu Himbeeren können Sie auch andere Waldfrüchte, Johannisbeeren oder Sauerkirschen verwenden.

Richtig, sie sind problemlos (auch roh) essbar! Zusatzgeschmack "Mandel" kommt vom dem Gehalt an Blausäure in den Kernen, der aber in der Konzentration vergleichbar ist mit dem von Apfelkernen.

0

Hallo, sicher ist die Felsenbirne essbar, noch besser ist sie als Gelee, Marmelade oder Mus . Denn sie sind nicht sehr groß und man ver spricht sich mehr als mes dann zum essen gibt . Leider ist das Klima bei uns nicht besonders was sich aber in einigen Jahrenv ändern wird .

Ja, man kann daraus Marmelade machen. Allerdings musst Du verdammt schnell sein, denn die Vögel mögen die Beeren mindestens genauso gerne. ;o)

Was möchtest Du wissen?