Stimmt es daß man dann wenn man in der Nacht Fahrrad fährt leuchtende Kleidung tragen muss..?

11 Antworten

Muss man nicht, wäre aber durchaus sinnvoll.

Voraussetzung allerdings ist, daß das Rad verkehrssicher ist, also daß Beleuchtung und Katzenaugen / Reflektoren ordnungsgemäß funktionieren - sonst könnte es hier zu Problemen kommen.

Diese Regelung wäre mir unbekannt, aber zumindest wird leuchtende Kleidung bei Nacht für Radler zu Recht empfohlen.

Strafen gibt es dafür, wenn man falschherum in eine Einbahnstraße radelt oder ohne Licht fährt, sollte es erforderlich sein bzw. kein Licht am Rad hat. Deswegen werden Räder ohne werkseitiges Licht auch mit dem Hinweis verkauft, dass man es ohne Licht nicht auf den Straßen bewegen dürfe.

Aber sehen und gesehen werden

Am besten mit heller Led Beleuchtung am Rad 

Fehlende Beleuchtung am Rad kostet Strafe 

Leider nur 20 € besser währe 200 €

zusätzlich eine Warnweste oder Warn Jacke anziehen 

Dann ist man auf der sicheren Seite

Was möchtest Du wissen?