Stimmt es, dass man bei einer Macke im Parkett drüber bügeln muss?

5 Antworten

Mir ist nicht ganz klar wie man Macken im Holz (oder war das nur ein leichter Kratzer?) mit Bügeln korrigieren will? Das wird mit gehen. Aber generell sind solche Macken fast nicht zu beheben, ohne das man einen Unterschied zu dem Rest sieht. Dafür müsste man großflächig arbeiten.

Nun, wenn man die Stelle jetzt noch deutlicher sieht, war es ja wohl eindeutig NICHT das Richtige.

Am besten, du nimmst dir einen Anwalt. Hast zu Zeugen dafür, dass die Lieferanten die Delle gemacht haben? Und hast du irgendwo schriftlich, dass sie die Stelle "überbügelt" haben? (Das wäre ja sowas wie ein Eingeständnis, dass sie schuld an dem Kratzer waren.)

Es wird wohl darauf hinauslaufen, das Parkett abschleifen und neu versiegeln zu lassen. Das wird teuer, daher Anwalt, damit die Brüder auch zahlen.

Ich habe zwar keine Ahnung von Parkett, aber wenn man die Stelle jetzt noch mehr sieht, dann war der Ausbesserungsversuch ja nicht sonderlich von Erfolg gekrönt.

Würde ich an deiner Stelle direkt wieder reklamieren.

Was möchtest Du wissen?