Stimmt es, daß Linkshänder häufiger bei Unfällen umkommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nein, da ist nichts dran. Unfälle mit Linkshändern sind nicht häufiger als mit Rechtshändern. Allerdings fallen sie statistisch gesehen mehr ins Gewicht, weil es angeblich weniger Linkshänder als Rechtshänder gibt.

@gri1su:

Das hiesse ja, es gibt zwar nicht mehr Unfälle absolut, aber sehr wohl relativ, also pro Linkshänder???

0

Das ist doch völliger Quatsch!
Ich habe bisher noch von keinem Fall gehört, der nachvollziehbar in direktem Zusammenhang mit dieser Veranlagung stand.
Übrigens bin ich selbst Linkshänder, und dies hat mich noch nie in Lebensgefahr, oder ähnliche Situationen gebracht. ;-)

Viele Dinge, wie Autos sind speziell für Rechtshänder entwickelt worden. Daher könnte ich mir vorstellen, daß Linkshänder ein erhöhtes Risiko haben!

@stanthebrain:

Viele Dinge, wie Autos sind speziell für Rechtshänder entwickelt worden ...

Dann müssten ja in England und anderen linksfahrenden Nationen die Rechtshänder mehr Unfälle haben!?

0

Ich habe zwar noch nie davon gehört, aber da unsere Welt eher an den Rechtshändern orientiert ist, dann unterliegen der Linkshänder einer erhöhten Unfallgefahr.

Tolle Logik, man hat ein Gerücht gehört oder irgend etwas aufgeschnappt. Anstatt aber sofort nachzufragen, forscht man hier nach dem wieso, als ob es eine bewiesene Tatsache wäre.

Ist das nicht der Sinn dieser Seite. Fragen und Antworten?

0

das ahlte ich für ein gerücht :o))

Was möchtest Du wissen?