Stimmt es dass Leitungswasser keine Mineralien enthält?

9 Antworten

Leitungswasser enthält dieselben Mineralien wie das Flaschenwasser, es wird nur immer gern als "Kalk" bezeichnet, weil es an Armaturen oder an Badewannen Spuren hinterlässt. Dasselbe bekommt man, wenn man mit Wasser aus der Flasche duscht.

Einer der bekanntesten Irrtümer.

Nein stimmt nicht.

Wieviel von was dein Leitungswasser enthält kannst bei deinem Versorger nachschauen. In gebirgigen Gegenden ist Uran enthalten, das schädigt die Nieren, aber nicht wegen der Strahlung. Ist auch in manchen Heilwässern enthalten.

Weitere Bestandteile bspw. Nitrat - das ist aber in den meisten Wässern aus dem Markt auch enthalten - krebserregend. In Krankenhausnähe finden sich bestimmte Rückstände, Medikamentenrückstände oder in Großmastbetrieben Antibiotikarückstände.

Es gibt Grenzwerte und die werden eingehalten, wenn nicht dann wird gegengesteuert, bspw. wenn etwas verunreinigt ist, dann wird eine Warnung im Radio etc. ausgegeben, dass man das Wasser abkochen oder nicht trinken soll. Die Grenzwerte werden auch in Form von Wassermischungen eingehalten, bspw. belastetes Wasser wird mit nichtbelastetem Wasser gemischt.

Das Wasserhahnwasser ist besser kontrolliert als das Marktwasser - wenn ich es noch richtig weiß aus einer TV Reportage.

Es gibt kein Gesundheitsrisiko, wenn die Grenzwerte eingehalten werden, nach den aktuellen Verlautbarungen.

----

Was könnte man tun, wenn man absolut sicher sein will und einem die Grenzwerte zu hoch sind.

destillieren und wieder mineralisieren

oder

spezielle Filteranlage ins Haus einbauen

----

Aber durch die Nahrung bspw. Gemüse, wird dann immer noch Nitrat aufgenommen, Spritzmittel, etc.
Oder durch das Fleisch oder durch verarbeitetes Essen, die Zusatzstoffe, Ergänzungsstoffe, Zusätze, (Pökelsalz/Nitritsalz...) etc...
Durch Softdrinks wie Cola bspw. Phosphat.

Über Leitungswasser kann man auch einen Stromschlag bekommen, also hat es Mineralien. Bei destilliertem Wasser ist das nicht so.

Anders rum: Leitungswasser hat NOCH MEHR Mineralien

Der Laie kauft Wasser im Supermarkt, wegen dem, was drauf steht, das drin ist.

Wer sich auskennt, trinkt Wasser aus der Leitung, wegen dem was nicht drin ist.

Offensichtlich unterliegst du den Verzückungen der Werbung

Ne meine Mitbewohnerin meinte das die macht Ausbildung zum Diätassistentin

0

Was möchtest Du wissen?