stimmt es dass laugen aus einer oh-hydroxid gruppe bestehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alkalische Lösungen oder umgangssprachlich Laugen sind wässrige Lösungen von Metallhydroxiden wie zum Beispiel von Natriumhydroxid (Natronlauge) oder Kaliumhydroxid (Kalilauge). 

Diese Metallhydroxide zählen zu den Alkalihydroxiden. Im weiteren Sinne verwendet man den Begriff auch für jede Lösung von Basen. 

Dazu zählen unter anderem Ammoniak und organische Verbindungen wie Amine.

Wässrige Lösungen sind alkalisch, wenn die Konzentration der Hydroxid-Ionen OH− die der Oxonium-Ionen H3O+ übersteigt. Der pH-Wert ist dann größer als 7. 

Stark alkalische wässrige Lösungen haben einen pH-Wert größer als 10, zum Beispiel hat eine normale Natronlauge einen pH-Wert von 14. 

Quelle: Wikipedia 

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das stimmt so nicht.

Laugen sind Lösungen von Hydroxiden (z.B. Natronlauge, eine Lösung von Natriumhydroxid [NaOH]), wobei die "Hydroxidgruppe" ein Ion (Hydroxidion) ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laugen bestehen nicht aus einer OH-Gruppe, sie beinhalten eine OH-Gruppe in ihrer chemischen Zusammensetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man nicht auf Details achtet ja, sonst nein, weil Laugen aus mehr als einer OHGruppe bestehen(Anzahl+noch was anderes)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

laugen enthalten mehr OH- (hydroxyd) als H+ (protonen/hydronen)

bei einer lauge kommen die OH- aus alkalischen hydroxyden

der rest ist quasi wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Glycin94
26.11.2015, 18:30

Und was ist dann eine Natriummethanolat-Lösung?

1

Was möchtest Du wissen?