Stimmt es, dass Laptops mit größerem Bildschirm mehr ausstrahlen als kleinere?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Jeder Monitor gibt riesige Mengen elektromagnetischer Strahlen ab! Nennt sich Licht. Und das in allen möglichen Frequenzbereichen! Nennt sich Farbe.

Und dann ist das auch noch ein ganz fieser "schwarzer Strahler"! Auch da gilt: umso größer die Oberfläche, desto doller.

Hautkrebs entsteht nur bei ionisierender Strahlung. Also elektromagnetischen Wellen, deren Energie so hoch ist, dass sie Elektronen aus der Atomhülle stoßen kann und damit Moleküle zerstört und damit potentiell Zellen schädigt. Röntgenstrahlung zum Beispiel

Nein, Laptop-Monitore geben keine Röntgenstrahlung ab und erzeugen damit auch keinen Krebs. 

Für die Besserwisser: Ja, alte Röhrenmonitore erzeugen Röntgenstrahlung. Da werden die Elektronen ja auch mit 20.000 Volt beschleunigt. Aber selbst die ist für Menschen unschädlich und selbst für Fernsehsüchtige weit unterhalb dessen gewesen, was wir eh von Mutter Erde an Strahlung mitbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn Monitore Hautkrebs verursachen können, würden sie wohl nicht verkauft werden.

Falls es da eine höhere Empfindlichkeit bei euch gibt und ihr da große Bedenken habt, redet mit eurem Arzt darüber.

Mir ist nicht bekannt, dass sich Monitore, egal welche Bauart, sich irgendwie negativ auf die Haut auswirken oder gar Krebserregend sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Duponi
19.05.2016, 12:00

Röhren-Monitore oder -fenseher gaben schon Strahlung ab, weshalb man sich nicht mit der Nase davor setzten sollte. Bei modernen Bildschirmen ist das nicht mehr der Fall

1

Die Strahlung ist allgemein so gering, da passiert nichts. Da verstrahlen sich Raucher mehr. Mein Freund arbeitet mit Strahlung und selbst er kriegt nur geringfügige ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von segler1968
20.05.2016, 06:14

Der Begriff "Strahlung" ist sinnlos, wenn man nicht die Frequenzbereiche angibt.

Nein, LCD-Monitore geben keine Röntgenstrahlung ab. Keine. Null. Nichts. Tun LEDs und Glühbirnen und Lagerfeuer übrigens auch nicht.

Strahlen tun sie aber allesamt im sichtbaren Wellenspektrum. Sonst wären Monitore irgendwie auch sinnlos :-)

0

Das mit dem Hautkrebs wegen Bildschirm kauf ich dir nicht ab.


aber ja, Größere Bildschirme leuchten mehr. Muss ja eine größere Fläche ausgeleuchtet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LED-Bildschirme strahlen nur Licht ab, ansonsten keine andere Strahlung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Röhrenmonitore strahlen, LED-Bildschirme nicht. Also ist es egal, wie gorss der Bildschirm ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezeparadies
19.05.2016, 11:43

Ist ein Laptop grundsätzlich ein LED-Bildschirm?

0

Von was für Strahlungen sprichst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohannesGolf
19.05.2016, 11:43

Achtung! Alu-Helm aussetzten

1

Hautkrebs wegen nem größeren Bildschirm?!?

Haha nice Troll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezeparadies
19.05.2016, 11:56

Ich meine wegen der Strahlen, die von Elektrogeräten ausgehen und ich arbeite unglaublich viel mit PC in der letzten Zeit. Daher meine Frage, ob es irgendwie gefährlich sein kann, weil das Krebsrisiko bei meiner Familie und mir enorm hoch ist!!!!

0
Kommentar von LiemaeuLP
19.05.2016, 11:57

Ja klar kann man durch die elektrische Strahlung Krebs bekommen.
Ob man da aber zB nen 15,6" Bildschirm oder einen 17,3" hat ist total egal!

0
Kommentar von LiemaeuLP
20.05.2016, 09:28

Ja, sry die Elektromagnetischestrahlung meinte ich natürlich xD

0

Was möchtest Du wissen?