Stimmt es, dass Länder, in denen dieselbe Sprache gesprochen wird, miteinander nie Krieg führen

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nein. Beispiele:

  • Athen gegen Sparta: jeweils griechischsprachig
  • Preußen gegen Österreich: jeweils deutschsprachig
  • US-Nordstaaten gegen US-Südstaaten: jeweils englischsprachig

Und Vorurteile zwischen Gruppen, die dieselbe Sprache sprechen, gibt es auch häufig: Bayern und "Preußen", Hutu und Tutsi, Oberschichtsangehörige und Unterschichtsangehörige, Homosexuelle und Heterosexuelle ...

bei Bayern und Preußen würd ich nicht so weit gehen ihnen die selbe Sprache zu unterstellen. ;)

0
@MadMatt

Tatsächlich zählt das Niederdeutsche als eigene deutsche Sprache.

0

Zur Widerlegung Deiner unsinnigen Annahme brauchst Du nur in Geschichtsbücher zu schauen. Deine Annahme, dass (moderne) Kriege ihre Ursache in falschen Urteilen (Vorurteile im weitesten Sinne) haben, ist richtig. Dabei handelt es sich um falsche Urteile über die Ursache der Kriege. Dafür bist Du das beste Beispiel: Solange Menschen massenhaft die Kriegsursache in Sprachproblemen und dergl. suchen, solange wird es auch Kriege geben!

 

Nein, auch Länder die die gleiche Sprache sprechen führen evtl. miteinander Krieg. Meist hat das ja auch nichts mit Vorurteilen zu tun, sondern mit besitzanprüchen, dem wunsch nach unabhängigkeit etc.

Nein und da braucht man gar nicht so weit in die Vergangenheit zurückgehen, siehe die Balkankriege in den 90er Jahren.Auch wenn Serben und Kroaten unterschiedlich schrieben, sprachen sie die gleiche Sprache. Wenn eine gemeinsame Sprache keine Vorurteile aufkommen ließe, dann gäbe es ja in Deutschland auch keine Vorurteile Schwulen, Hartz-IVler oder Blondinen gegenüber...

Nein. Diese fuehren auch Krieg , z. b 1868 Preussen / Oestereich od. vor 10 Jahren in Juguslavien.

Nein, denk' z.B. mal an die Kriege zwischen Deutschland bzw. Preußen und Österreich (im 18. und 19.Jh.).

USA ./. Grossbritannien, z.B. 1776 und 1812.

Preussen ./. Österreich - fast ohne Pause seit ca. 1740 bis 1866.

Usw. etc.

Nein, eine solche Regel wäre reine Phantasie, die keine Realität verträgt.

Übrigens brechen Kriege seltenst wegen "Vorurteilen" aus, sondern wegen der Interessenlagen der Staaten.

Nein, Vergleich 1866 Deutsch-Deutscher Krieg

Da ist ja Österreich und Preußen ein Gegenspiel.

USA und england im 18. jahrhundert

dann guck mal was in der ehemaligen UdSSR los ist

Sprechen die Unionssozialistisch?

0

Stmmt nicht ganz, sie Bürgerkriege, (USA nord gegen Süd)

Was möchtest Du wissen?