Stimmt es, dass Kitesurfen einfacher zu lernen ist als Windsurfen?

2 Antworten

Vorraussetzungen sind meiner Meinung nach ein gutes Kite! Lernen tut man es ansich sehr schnell, also bei mir ging es zumindest so... Anfangs hatte ich so ein altes gebrauchtes Kite, habe mir dann aber bald ein neues geholt und man merkt sofort die Unterschiede, also ich finde mit einem guten Kite lässt es sich einfacher erlernen.

Kannst ja mal auf CORE - http://corekites.com - reinschauen...

Wenn Du Snowboarden kannst, dann hilft das schon. Ausserdem hilft es, wenn Du schon mal einen Lenkdrachen geflogen bist - am Anfang eines Kitkurses steht nämlich "Fliegen lernen". Erst wenn Du den Schirm einigermaßen beherrschst, darfst Du aufs Wasser und da helfen die Snowboardkünste. Ich könnte nicht sagen, dass Kiten leichter ist, als Surfen. Man darf nämlich die Gewalt des Schirmes nicht unterschätzen. Auf jeden Fall macht es eine Menge Spaß. Probiers mal aus in einem Kurs, der Erfolg stellt sich schnell ein. Have fun! Jannik

Sorgen um Schülerin, wie kann ich ihr helfen?

Hallo zusammen

Ich bin zur Zeit Lehrpersohn einer 11.Klasse des Gymnasiums und mir ist in der letzten Zeit eine Schülerin besonders aufgefallen. Normalerweise ist sie immer gut gelaunt (fast schon Klassenclown), ist begeistert vom Unterricht und beteiligt sich auch aktiv. Doch seit ein paar Wochen fällt mir auf, dass sie sich stark zurückzieht, sich nicht mehr so aktiv beteiligt und dass sie sehr viel für die Schule macht. Ich habe durch Gespräche im Lehrerzimmer/durch ihre Kolleginnen mitbekommen, dass ihre Eltern sie zu Hause sehr unter Druck setzen und dass sie für ihre schlechten Noten bestraft wird (notenabhängige Zeiten beim Lernen...z.B. wenn sie eine 4 schreibt muss sie 4 Stunden am Tag büffeln). Ich bin dann mit ihr ins Gespräch gekommen und sie hat sich mir anvertraut und bestätigt, dass sie von zu Hause aus sehr viel Druck hat. Daraufhin habe ich ihr vorgeschlagen, dass ich den Eltern einen Brief schreibe, indem steht dass sie sich meiner Meinung nach in dem Ferien erstmals erholen soll und dass sie eine fleissige und pflichtbewusste Schülerin ist, um deren Leistungen ich mir keine Sorge mache. Dies habe ich getan und den Brief ihr gegeben. Ich weiss aber nicht, ob jener ihre Eltern erreicht hat.

Trotzdem mache ich mir Sorgen um sie denn sie sitzt im Unterricht meistens nur da, verträumt und bedrückt und manchmal kommt es auch vor, dass sie im Unterricht anfängt zu weinen.

Habe diese Problematik schon mit anderen Lehrern im Lehrerzimmer besprochen, welche mir auch gesagt haben, dass es ihnen auch aufgefallen ist.

Ich bin ihr Klassenlehrer und möchte ihr gerne helfen doch ich weiss nicht was ich noch tun soll. Die Schülerin ist weiblich und bald 18 Jahre alt.

...zur Frage

Ständiges Nachfragen und Nerven von Leuten?

Hallo, ich wohne in einer WG. Alle mögen mich sehr, aber es nervt sie immens, dass ich immer wieder nachfrage, da ich es im übertragenen Sinne oder auch akustisch nicht verstehe.

Wenn ich mit meinem Psychotherapeuten rede, verstehe ich alles perfekt. Wenn es mit Freunden oder Verwandten zu einem Gespräch kommt nehme ich alles wörtlich, bringe die Bedeutungen durcheinander und es kommt häufig zu Missverständnissen, weswegen dann meine Bekannten böse auf mich sind. Sie glauben sogar, dass ich es extra mache. Bei Telefonaten oder am Essenstisch bin ich komplett mit der Konzentration weg. Ich versuche, so aufmerksam wie möglich zu sein, doch scheint es so, als würde ich nicht zuhören.

Das sind noch weitere Probleme in der Art: Ich muss immer alles genau wissen, ich bin zu neugierig, ich muss immer alles zweimal hören.

Ich schaffe es nicht den Kontext zu erschließen. Bei Filmen bin ich äußerst verpeilt. Ich verstehe sehr vieles falsch und kann somit die Handlung nicht erfassen. Vielleicht ist es ein Problem, das mit der auditiven Perzeption zutun hat, weil ich beim fokussierten Lesen alles verstehe. Ich war beim HNO-Arzt und mein Gehör scheint in Ordnung zu sein. Er wüsste nicht woran das Nachfragen liegen könnte. Mein Psychotherapeut schätzt auf eine leichte Konzentrations-/Infomationsverarbeitungsstörung, auch wenn ich mich in der Schule und beim Problemlösen (ich bin von Rätseln und Drehpuzzles begeistert) super konzentrieren und gut lernen kann.

Mich belastet es sehr, dass ich täglich Bekannte belästige. Ich nehme Gesprochenes falsch wahr oder vergesse es und erfasse und interpretiere den Sinn nicht richtig. Andererseits habe ich einen Drang immer nachzufragen. Ich fühle mich sonst schlecht. Infolgedessen kann ich soziale Unterhalten nicht unangenehm führen.

Ich habe dieses Problem verstärkt, seit ich nicht mehr rückfällig bin. Mir geht es psychisch besser, seit meine Antipsychotika abgesetzt wurden, aber das Problem ist schlimmer oder mir bewusster geworden. Viele Autisten aus dem Wohnheim, in dem ich wohne, vermuten anfangs, ich wäre autistisch. Ich glaube es nicht. Ansonsten war ich schizophren, schwer affektiv bipolar und hatte sonstige psychotische Störungen. Alle Krankheiten sind bei mir seit zwei Jahren nicht erkennbar.

Was sollte ich tun, um mich mit anderen zu vertragen? Was kann ich sonst gegen mein Problem tun? Ich würde vor allem sehr gerne wissen, woran das alles liegen könnte (weswegen ich auch so viel geschrieben habe).

...zur Frage

Gute Kite-/Windsurfspots in den USA?

Hallo, meine Familie plant momentan für nächstes Jahr eine Reise in die USA (in den Sommerferien), ob Ost- oder Westküste ist noch unklar. Mein Vater und ich würden gerne die Möglichkeit haben während des Urlaubes ein paar Mal Kite- und Windsurfen zu gehen. Deshalb wäre es sinnvoll den Urlaub in der Nähe von schönen Surfspots zu verbringen. Allerdings müssen wir auch die "Nichtsurfer" der Familie berücksichtigen, also am besten wäre ein Aufenthalt in einer der beliebten Großstädte. Da aber weder mein Vater noch ich bis jetzt in den USA gewesen sind wissen wir nicht ob man besser an der Ost oder Westküste surfen kann und wo genau sich denn die besten Spots der jeweiligen Küsten befinden. Danke für eure Hilfe im voraus. :)

...zur Frage

Skaten lernen, welches board eignet sich am besten?

Hallo community,

heute sind alle skateboarder gefragt. Ich bin ein mädchen und habe wirklich keine ahnung vom skaten. Skaten hat mich jedoch schon immer sehr begeistert und möchte nun selbständig das fahren etwas lernen. Ich weiss aber nicht ob ich ein longboard, pennyboard oder eben ein "normales" skateboard nehmen soll. Was könnt ihr mir empfehlen? Wo liegen die unterschiede beim fahren? Ist eines besser geeignet oder einfacher?

Vielen dank für eure antworten

...zur Frage

Sitz- oder Hüfttrapez kaufen? (Kitesurfen)

Hallo,

da ich mir bald fürs Kitesurfen nen Trapez kaufe, wollte ich wissen, welches besser ist. Ich brauche es für das Kitesurfen auf dem Wasser und im Schnee. Ich habe das Level 5 und bin somit kurz vor dem Springen. Fahren kann ich eigendlich ganz gut. Habe auch schon das ganze Material bis auf das Trapez halt. Ich bin schlank und so um die 1,90 meter groß. Welches soll ich nun nehmen? Hüft oder Sitz?

Danke

mikekite

...zur Frage

Kitesurfen zu schwer?

Ich bin unfähig fürs snowboarden, bin noch nie wasserski gefahren, war noch nie windsurfen, kann nicht skaten (skateboard) bin aber ansonsten sehr sportlich .... was glaubt ihr, wie schwer würde ich mir tun wenn ich kitesurfen lernen will?? kann das jemand von euch bzw hat es schon mal ausprobiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?