Stimmt es, dass jetzt auch Radarfallen in Leitplanken versteckt sind?

5 Antworten

Also die Dinger die ich bislang gesehen hab sahen aus wie rechteckige Abfalleimer und wurden am Strassenrand an der Leitplanke aufgestellt. Da dieses weiß gestrichen sind und in weniger als 1 m Höhe kann man sie nur schlecht sehen, es sei denn man endeckt gleich noch das entsprechende Fahrzeug dazu.

20

Meinst Du diese Dinger aus Frankreich: http://www.scdb.info/blog/uploads/speedcams/radarfixes.jpgjp

0
59
@Memorandum

nein, die in Deutschland, die sehen wie gesagt aus wie eine rechteckige Mülltonne, stehen am Strassenrand, weiß oder hellgrau, ca 80 cm hoch, ca. 40 cm breit, http://bilder.radarfalle.de/de/1535153so ähnlich wie auf Bild1 und 2nur kleiner. Direkt vor einer Leitplanke fallen die kaum auf. Bei uns in der Gegend werden die als mobile Geräte immer häufiger eingesetzt

0

kannst dich davor aber auch warnen lassen, z.B. mit "POIbase" (Blitzerwarner)

Ja, ich habe das schon auf der Strecke nach Berlin in einer Baustelle gesehen. War wirklich heimtükisch.

A Verstoß in der verlängerten Probezeit?

Hey Leute diese Frage ist mir sehr wichtig.

Also ich bin heute um 25 Kmh außerorts zu schnell gefahren und wurde geblitzt. Abzüglich der Toleranz (3kmh) komme ich auf 22 kmh zu schnell.

So jetzt die eigentliche Frage?

Was kommt auf mich zu, da ich ja schon ein Aufbauseminar hinter mir habe und auch schon in der verlängerte Probezeit bin?

im Dezember diesen Jahres wäre ich aus der verlängerten Probezeit raus. Habe ich jetzt wieder 2 Jahre Probezeit ?

Bitte bitte ganz schnelle Antwort.

Danke Schonmal

...zur Frage

Geschwindigkeitsbegrenzung Aufhebung durch Begrenzungsschild der Gegenseite (außerorts)?

Moin Moin

wir haben heute auf der Arbeit über ein Thema von damals gesprochen, aus der Fahrschule...

Ich habe es nämlich so gelernt, Beispiel:

Ich fahre, Ortsausgangsschild --> 100 km/hm, dann kommt irgendwann ein 70er Schild, man fährt weiter XX Kilometer und sobald auf der linken Seite, die Gegenfahrbahn das 70er Begrenzungsschild bekommt (Diese kommen aus einem nicht eingeschränkten Bereich) darf ich auch wieder 100 km/h fahren, sprich meine Begrenzung ist aufgehoben, da dies eine Zone ist wo auch der Gegenverkehr 100 km/h fährt. 1 km vor dem nächsten Ortseingang kommt wieder ein 70er Schild für meine Fahrbahn, damit ich langsam langsamer werde und nicht mit 100 km/h auf die Ortschaft zurase.

Mein Fahrlehrer hat es immer so formuliert: Ein Begrenzungsschild der Gegenseite, hebt außerorts deine Begrenzung auf.

Und nein ich meine nicht das irgendeine Kreuzung oder einmündung irgendwas aufhebt, sondern einfach nur in der Theorie eine Straße ohne Kreuzung/Einmündung.

Einige Kollegen meinten, dass die es auch so gelernt haben, andere haben dem komplett widersprochen.

Würde gerne wissen was nun richtig ist?

freue mich auf ein paar Fachkundige Antworten! :-)

Viele Grüße

...zur Frage

Wurde ich aus den Bäumen geblitzt?

Hallo am Samstag war ich auf der b30 unterwegs. Da man ja nur 120 fahren darf bin ich trotzdem so um die 140-150 gefahren. An der rechten Seite an der Straße waren sehr viele Bäume und plötzlich Blitze es aus den Bäumen. Der Blitz war ca 2-3 m hoch. Jetz ist die Frage wurde ich geblitzt? Weil es halt etwas komisch ist das der Blitz so hoch war und dachte Radarfallen sind an der Straße mit einem Ständer befestigt und nicht an Bäumen.

...zur Frage

Bin gestern kurz nach Ortseingang geblitzt worden - muss ich zahlen?

Da der stationäre Blitzer nur kurz hinter dem Ortsschild stand und ich dieses wegen des starken Schneesturms nicht gesehen habe, bin ich mit 80 Sachen in die Radarfalle gerasst. Auch der beim passieren des Ortsschild durchgeführte Bremsvorgang blieb ohne Wirkung, da die Straße spiegelglatt war. Ich kann somit absolut nichts dafür! Muss ich trotzdem zahlen?

...zur Frage

Autobahn Stuttgart A8, Geschwindigkeitslimit?

Hallo zusammen,

ich fuhr gestern von Ulm Nach Karlsruhe uns wurde gestern im Autobahn Stuttgart (A8) geblitzt wurden mit 140 km/h. Rotes Licht aus der linken Seite der Fahrtrichtung. Ich bin mir nicht sicher wie hoch die zulässige Höchstgeschwindigkeit an der Stelle betrug. Nachdem ich geblitzt wurde kam 200 m später riesen Digitaltafel mit 120 kmh Anzeige. Sofort nachdem ich geblitzt wurde habe ich links und rechts kleine runde Metalltafeln gesehen mit 80kmh Anzeige. Ich bin mir nicht sicher ob das für PKWs gültig war. Geblitzt wurde ich, nach dem ich Flughhafen Stuttgart vorbeigefahren bin (Flughafen ist vom Autobahn aus kurz sehbar)

Meine Frage: Wie kann ich feststellen welche zulässigen Geschwindigkeiten im A8 erlaubt sind? Gibt es dort überhaupt eine 80kmh Grenze?

...zur Frage

zwei mal geblitzt innerhalb von 2 Tagen...:(...mit welchen Konsequenzen muss ich nun rechnen? ...

Servus Leute,

wie oben erwähnt wurde ich innerhalb der letzten 2 Tage leider 2x geblitzt...

das erste Mal, Mittwoch Nachmittag...mit ca. 70 km/H in der 50er Zone...(innerorts)...und dann, gestern abend auf der Autobahn, mit ca. 110 Sachen in der 80er Zone...:(

mit welchen Konsequenzen/ welcher Bußgeldhöhe muss ich nun rechnen?...bin männlich, 22, habe seit 3 Jahren den Führerschein...wurde Anfang des Jahres schon einmal mit 42 km/h in der 30er Zone geblitzt...ist also schon das Dritte mal, jetzt...

addieren sich die Vorkommnisse irgendwie?...:(...vielen dank für eure antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?