Stimmt es, dass jede Brandmeldeanlage einen Tresor öffnet, der einen Generalschlüssel für die Feuerwehr enthält?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein das stimmt so nicht. Die BMA gibt ein Signal an eine ständig besetzte Stelle (in der Regel eine Leitstelle der Feuerwehr). Wenn die Bestätigt öffnet die BMZ den ersten Zugang zum Tresor in dem der Zugangsschlüssel zum Objekt eingeschlossen ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Feuerwehrschl%C3%BCsseldepot

Das alles ist überwacht, Manipulationen nur mit enormem Aufwand möglich.

Die Leitstelle hat Zugriff auf das FSD? 

0
@Pilgrim112

Nein, nur wenn ein Alarm einläuft wird er von der ständig besetzten Stelle (muss nicht Leitstelle der Feuerwehr sein) quittiert und erst dann öffnet die erste Verriegelung am FSD. Damit wird verhindert das bei abgeschaltener ÜE oder Störung der Telefonleitung das FSD über das FSE oder einen Melder geöffent werden kann. Im Normalzustand kann die Zentrale nicht auf die BMA oder das FSD zugreifen.

1
@Nomex64

Na ja über das FSE wird ein Alarm in der BMA nochmal ausgelöst, mittels Schlüssel, falls das FSD nicht beim ersten Alarm angesprochen hat. Damit wird der FSD Adapter nochmal künstlich angesprochen.  Das hat nix mit der (einer)  Leitstelle (in welcher Form auch immer) zu tun. 

0

Genau, und gleichzeitig alarmiert die Leitstelle Feuerwehr und Polizei

Gab zumindest bei uns aber auch "Zugführerschlüssel", mit denen der Tresor entriegelt wurde.

Der Tresor hat eine Klappe, die durch die BMA entriegelt wird. Hinter dieser Klappe kann dann die Feuerwehr ihren Schlüssel rein stecken und erst dahinter ist dann der Generalschlüssel des Objekts^^

0
@dreamerdk

War bloß Truppmann, sowas ist mir zu hoch. Mir hat man bloß gesagt, wo ich mit PA rein soll.

0

richtig, das Ding nennt sich FSK. Der muss immer unter der gelben Blitzleuchte stehen

Stimmt so nicht. Die Farbe ist nicht geregelt. 

0

FSK war früher ist heute FSD FeuerwehrSchlüsselDepot. Mir ist FSK zwar auch lieber wegen der Unterscheidung zu FRD FeuerwehrschlüsselRohrDepot aber die neuen DIN EN wollen es nun mal so.

0

Was möchtest Du wissen?