Stimmt es, dass in Hustensaft mehr Alkohol drin ist als in Bier?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja, allerdings trinkt man davon ja nicht in rauen mengen. Wirklich nicht empfehlenswert und gesundheitsschädlich. Ich benutze einen mit wenig alkohol von Dentinox. Der ist sogar für babys ab 1 jahr geeignet. Schemckt gut und ist pflanzlich. 

es gibt auch Hustensäfte ohne Alkohol, aber auch welche, in denen ordentlich was drin ist :D

hustensaft hat meist so um die 2% alkoholgehalt.

hustentropfen können bis zu 40% alkoholgehalt haben.

muss man halt ausrechnen, wieviel gramm das dann sind...das ist meist nicht viel.

viele lebensmittel beinhalten auch alkohol.

In manchem Hustensaft ist kein Alkohol drin, einfach mal in der Apotheke nachfragen.

Es gibt welche ohne Alkohol, aber alle Säfte mit haben einen höheren Volumen-Prozentanteil als Bier.

Oftmals.

Lieber bromuc nehmen, ist zudem glutenfrei. 

No. Sonst dürften kleine Kinder wohl keinen Hustensaft trinken, nä???

Das verhältnis ist ja auch ganz anders, außerdem, die menge machts dann auch wieder

WildpinkWitch 02.10.2010, 00:42

Es wird mittlerweile empfohlen, dass Hustensaft für Kinder niemals Alkohol enthält, um eine spätere Alkoholabhängigkeit zu vermeiden. -schließlich sind die Kids im Kindesalter sooo oft krank, dann würden wir sie ja schon vorbereiten Alkis zu werden.

0
michii28 02.10.2010, 00:48
@WildpinkWitch

Meine Mami holt mir auch nur noch Alkoholfreien ;-)))

schmeckt außerdem besser

0

Kann schon sein. In Ohrentropfen können z.B. auch 78% alc. sein. Hustensaft gibt es aber auch ohne alc.

sicher, aber wer trinkt schon ein Mass Hustensaft?

Was möchtest Du wissen?