Stimmt es, dass Herzinfarkte immer nach Stuhlgang auftreten?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

In der Tat entstehen beim starken Pressen bei einem Stuhlgang zahlreiche Veränderungen in der Kreislaufdynamik, die selbigen beeinflussen können (medizinisch gesprochen Erhöhung des intrathorakalen Drucks, des intrathorakalen Volumens durch Erhöhung von Vor- und Nachlast, Triggerung parasympathischer Effekte. Musst du dir nicht merken ;-)). Die klassische Reaktion auf diese Veränderung sind kurzzeitige Ohnmachtsanfälle, sogenannte Synkopen. Wahrscheinlich war jeder im Rettungsdienst Tätige schon einmal bei einer sogenannten "Kack-Synkope".

Prinzipiell ist es daher auch denkbar, dass unter bestimmten Umständen ein Herzinfarkt durch die beim Stuhlgang auftretenden Veränderungen begünstigt werden kann. Es trift aber auf keinen Fall zu, dass Stuhlgang letztlich immer der Auslöser für einen Herzinfarkt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde mal interessieren, wem meine Antwort nicht gefallen hat!!!

Hier noch einmal. Als ich fragte, von wem der FS diese Info hätte, schrieb er, daß er sie von einer Krankenschwester hätte.

Meine Antwort:
Sie solle die Ausbildung noch einmal neu machen.
Lt. seriöser, wissenschaftlichen Studien treten die meisten Herzinfarkte in den frühen Morgenstunden auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HamiltonJR
24.11.2016, 17:42

danke! Ja, heute morgen gab es zwei weitere Antworten, die plötzlich weg waren. Ich vermute, weil die Antworten nur eine Frage enthielten z.B "Von wem hast du das denn?"

2

Nicht so, wie es klingt. Tatsächlich ist es aber so, dass ein Symptom des Herzinfarktes Schmerzen im Unterbauch sein kann. Das ist nicht mal selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

natürlich. Immer nach dem letzten Stuhlgang vor dem Infarkt - wann auch immer der gewesen sein mag.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und alle, die in der Straßenbahn oder in irgendeinem Geschäft zusammenbrechen, waren gerade auf dem Klo? Du kommst ja auf Ideen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommt man denn auf so eine Idee 😮

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kardiologe ist noch auf dem Klo Gestorben, und nicht
nachher

 Was ist mit den Toten
im Bordell? Felix Faure (Ehemaligen französischen Präsident) ist im Bett seine
Mätresse Gestorben, und viele anderen  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip ja - jeder, der einen Herzinfarkt erleidet, hatte wahrscheinlich davor irgendwann Stuhlgang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, immer!

Geh bloß nicht auf´s Klo - dann kannst Du noch ein paar Jahre rausholen!

Völliger Unsinn.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast du denn das gehört??

Ein Herzinfarkt trifft dich wann und wo er will.

Die Vorankündigung eines HI können auch Bauchschmerzen im Oberbauch verursachen

Hat aber mit Stuhlagng nichts zu tun.

Dann hätten all jene dich ich mit meinem RTW, bzw mit dem NAW vorgefunden habe in Geschäften, auf der Strasse , im Büro usw. alle Stuhlgang haben müssen.

Dem ist nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre mir neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

so ein blödsinn :D

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JA! Vor allem wenn du Verstopfung hattest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?