Stimmt es, dass Hausärzte nur 2 Wochen am Stück krank schreiben können?

6 Antworten

Hallo, ich war schon - allerdings wegen Bandscheibenvorfall immer wieder 3 wochen am Stück krankgeschrfeiben. Wenn die Erkrankung es rechtfertigt, ist es auch bei den Kassen kein Problem. Allerdings kommt es immer wieder vor, das die "eine" oder "andere" Kasse mal unwillig ist,und dann habe ich es auch schon erlebt, dass ein guter Arzt, der weiß, wie man in solchen Fällen auftritt, seine Krankschreibung erfolgreich begründet hat.

In diesem Sinne, gute Gesundheit!

In der Regel 8 Tage. Bei voraussehbarer länger AU kann er aber auch länger krank schreiben.

Ja, aber wenn abzusehen ist, dass es länger dauert, wie bei Brüchen oder anderen schweren Erkrankungen, können sie es auch gleich verlängern.

bei karpaltunnelsyndrom - wird man bis zur OP krank geschrieben?

bei mir wurde per Neurologe durch die Messung der Nervenleitgeschwindigkeit das Karpaltunnel-Syndrom festgestellt, Habe auch andere Beschwerden - Kribbeln in der Hand, taubheitsgefühl, weniger Kraft in der Hand. Leider habe ich erst im Mai einen Termin zur OP bekommen. Nun frage ich mich kann ich bis dahin krank geschrieben werden?

Meine Hausärzte sind erst ab 25. März wieder da, kann ein Vertretungsarzt einen Krank schreiben, da ich eine anstrengende Tätigkeit (Zimmermädchen) habe, der Befund vom Neurologen habe ich.

Trau mich nicht wirklich zum Vertretungsarzt zu gehen, war bis 3.3. vom Hausarzt krank geschrieben. Der hatte wohl gedacht das ich schnell einen Termin zur OP bekomme.

Was soll ich nun tun?

...zur Frage

Darf ein Arzt behaupten, die Krankenkasse hat entschieden, dass man gesund ist und schreibt einen deswegen nicht weiter krank?

Hallo. Meine Schwester ist mit ihrem derzeitigen Job super unzufrieden bzw. tot unglücklich und bekommt nur noch Bauchschmerzen wenn sie nur dran denkt. Jetzt ist sie bereits seit einigen Wochen krank geschrieben und heute sagte ihr Hausarzt, dass sie sie nicht länger krank schreiben kann, weil "die Krankenkasse beschlossen hat, dass sie wieder gesund ist". 

Geht sowas überhaupt? Sie hat bereits einen neuen Job zum 01.04.16 und möchte nur noch die letzten vier Wochen überbrücken. Ihr wurde gesagt sie braucht jetzt ein psychologisches Gutachten, aber sonst darf sie ihre Hausärztin nicht weiter krank schreiben. Wie ist hierzu die Lage? Gibt es sowas, dass die KK bestimmt wann Schluss ist? Sollte das nicht im Ermessen des Arztes liegen? Könnte sie jetzt zu einem anderen Arzt gehen und der schreibt sie weiter krank?! Danke schon mal für die Antworten!

...zur Frage

Darf der Arzt mich in dieser Art krank schreiben?

bin seit 2 Tagen krank aber könnte nicht zum Arzt. Wenn ich heute hingehe und sage ich bin seit 2 Tagen krank, können Sie mir eine Krankschreibung gehen? Dürfen die das?

...zur Frage

wenn man seit 6 wochen krank ist und dann ein tag wieder gearbeitet hat , kann man dann wieder bis zu 6 wochen krank sein?

was würde passieren

...zur Frage

Wie lange darf ein Arzt ein Krankschreiben

Ich war jetzt 3 mal beim Arzt, er hat mich 3 mal eine Woche krank geschrieben. Geh morgen früh wieder zum Arzt, kann er mich bzw darf er mich auch länger als eine Woche am Stück krank schreiben, geht das ? Also z.B. einen Monat am Stück ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?