Stimmt es, dass Freiberufler ohne Hochschulstudium gewerbesteuerpflichtig sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da scheint mir zunächst mal ein Mißverständnis zwischen "freiberuflicher Tätigkeit" und "Selbständigkeit" vorzuliegen. Zur Unterscheidung kannst du mal hier nachschauen: http://www.freie-berufe.de/Abgrenzung-Freier-Beruf-oder.145.0.html

Maßgeblich ist, ob die selbständige Tätigkeit als Gewerbe oder freier Beruf vom Finanzamt eingestuft wird.

0

Freiberufler zahlen keine Gewerbesteuer egal wieviel sie verdienen oder Umsatz machen. Ein Freiberufler ist keine Gewerbetreibender. Ein Studium hat damit auch nichts zu tun. Freiberufler können sind unter anderem Ärzte, Steuerberater, Unternehmensberater, Architekten, beratende Ingenieure oder Betriebswirte.

ob man Gewerbesteuer zahlen muß, hängt nicht von der Ausbildung ab, sondern von der Höhe des Jahresumsatzes

...bei Gewerbetreibenden. Gilt, wie oben erklärt, nicht für Freiberufler. Nur als kleinen Zusatz für eine komplette Antwort. Das mit der Umsatzhöhe stimmt vollkommen :-)

0

Was möchtest Du wissen?