Stimmt es, dass es sonntags weniger Stau gibt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stimmt, Sonntag fährt es sich angenehm, weil eben keine Laster unterwegs sind, oder kaum welche.

Mit den Staus wegen der Ausflügler ist das so eine Sache: Da kommte sehr darauf an, wann man wo ist.

Zum Beispiel ist am Autobahnende bei Eschenlohe auf der a95 mit schöner Regelmäßigkeit Stau. Oder auf der A 1 um Lübeck rum.

Auch auf übrigen Autobahnen kann es um Baustellen rum eng werden, besonderes wenn in einem Bundesland dort die Ferien zu ende gehen.

Ich fahre sehr viel, an den unterschiedlichsten Tagen. Sonntags fahre ich auch am liebsten. ist einfach entspannter.

Ja, aber mit Weniger Stau als Wochentags. Nicht nur dass in der Woche auch LKWs fahren sondern viele Berufspendler oder Geschäftstätige unterwegs sind. Sonntags sind zwar Wochenendheimkerer unterwegs aber bei weitem nicht so viele wie Wochentags und somit ist mit weniger Stau zu rechnen. Eine Ausnahme bildet der Ferienbetrieb wo alle aus dem Urlaub zurückkommen, aber das dürfte sich schon seit einigen Wochen erledigt haben.

So Long
Steve

Sonntags kommen die Ausflügler und Tagestouristen zurück.

0
@Dimido

Ja, richtig, die Wochenendheimkerer. Aber insgesamt ist das Verkehrsaufkommen weit nidriger als Wochentags wo Geschäftsleute zu ihren Kunden fahren, Berufspendler zur Arbeit und weitere die sich aus irgendwelchen Gründen in den Fernverkehr stürzen. Meist ist dann auch die rechte Spur von den LKWs blokiert. Von daher ist das Gesamtaufkommen an Verkehr Sonntags weit geringer als Wochentags.

0

"das dürfte sich schon seit einigen Wochen erledigt haben."

Nein, nächste Woche beginnt die Schule wieder in NRW, deshalb ist dieses Wochenende nochmal eine kleine Welle zu erwarten.

1
@Florabest

Gut, also ist morgen mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen, was aber unterm Strich immer noch weit weniger ist als Wochentags. Meine initiale Aussage ist also weiterhin richtig, in der ich sagte, dass mit Stau zu rechnen ist aber es weit weniger Staus sein werden als Wochentags ... Haben wir jetzt alle genug Erbsen gezählt? Ein wichtiger Faktor der auch zu berücksichtigen ist, ist welche AB der FS befahren möchte.

0
@SteveGrunitz

Deine initiale Aussage ist genau so richtig wie der fast gleichlautende Beitrag von mir.

Ich habe nur drauf hingewiesen, dass "seid Wochen erledigt" nicht stimmt, - eben wegen der NRW-Geschichte. Und das sind nicht wenige Rückfahrer. Wo ist denn da eine Erbsenzählerrei ?

Kann es sein, dass Du etwas sehr empfindsam bist und einen ganz sachlichen Einwand gleich als persönlichen Angriff auffaßt ?

0
@Florabest

Nur weil ich fragte ob nun genug Erbsen gezählt wurden habe ich deine Aussage nicht als Angriff aufgefasst ;) Lass mir doch ein klitzekleines Bisschen Sarkasmus :) Sorry wenn es unangenehm bei dir ankam, gemeint habe ich das auf keinen Fall so.

0

Tatsächlich ist der Sontag der risikoärmste Tag, wegen der wenigen LKW.

Allerdings ist jetzt immer noch die Urlaubsrückreisezeit mit einer großen Rückreisewelle am Samstag und einer kleineren am Sonntag. Die beginnt am frühen Vormittag in Italien und in Österreich.

Da mußt Du etwas kalkulieren wann der Höhepunkt dort ist wo Du fahren willst und natürlich ob deine Fahrtrichtung überhaupt betroffen ist. Schwergewicht dieser Welle sind die netten Caravaner und Wohnmobile mit den gelben Nummernschildern aber natürlich auch Deutsche. Nächste Woche beginnt z.B. die Schule wieder in NRW, das sollte man beachten.

Tochter macht auf dem Weg in den Urlaub in die Hose?

Guten Morgen,

Wir sind gestern Nachmittag nach Rügen gefahren circa 6 Stunden, dabei war es viel Stau auf den Autobahnen (2 Stunden Stau, kein stehenden).
Im Stau angekommen, hat sich meine Tochter gemeldet das die auf die Toilette muss, ich sagte zur meiner Tochter: halte es noch ein bisschen an. Sie sagte: ja,ich probiere es. Nach einer Weile kommt im Radio die Meldungen das der Stau 2 Stunden an halten wird (zäher Verkehr). Dabei sah ich wie meine Tochter hin und her rutschte, ich habe das Leiden bei ihr im Gesicht gesehen. Kurze Zeit später machte sie sich in die Hose und man hörte wie der Strahl in die Hose geht und man roch es, weil was großes mit gekommen ist. Sie hat angefangen zu weinen, hab ihr gesagt: das es nicht schlimm ist. So musste sie bis zum Stauende im Auto sitzen, gleich danach haben wir einen Rastplatz angefahren um sie sauber zu machen.

Wie kann sich es auf der Heimfahrt vermeiden?
Problem war das der Stau nicht Stillstand sonst wäre es kein Problem gewesen

...zur Frage

Warum baut man in Deutschland nicht einfach alle Autobahnen z.b. 5- oder 6-Spurig aus?

In Deutschland gibt es auf fast allen Autobahnen massive Staus, und wenn nicht dann kann man nur oft mit max 120 fahren anstatt schön mit 250 oder mehr entlangzufahren.
Warum baut man nicht einfach in Deutschland ALLE Autobahnen entsprechend 5-spurig pro Fahrtrichtung oder gar 6 für stark befahrene einfach aus? Und zwar als Großprojekt innerhalb eines Jahres z.B., dass das nicht mit 2 Baufahrzeugen und 3 Bauarbeitern geht, die alle 2 wochen mal ne Stunde was machen ist klar, sondern richtig deutschlandweit mit 3000 Baufahrzeugen für Asphalt etc und 15.000 Bauarbeitern, ist jetzt nur mal grob hergeholt, aber sicherlich möglich, wahrscheinlich auch noch einiges mehr. Seitdem ich das Video gesehen habe, wo die in Moskau eine Hauptstrasse mit 300 Baufahrzeugen für Asphalt an EINEM Tag komplett fertig gemacht haben sehe ich ja was möglich ist. Warum wird das nicht endlich mal in Angriff genommen? Am Geld kann es eig nicht liegen, für Asylanten ballert Deutschland auch hunderte Milliarden Euro raus, wenn man das in den Strassenbau stecken würde hätte jeder massiv etwas davon. Auch in Fällen von Stau wäre das super mit vielen Spuren, dann gibts keine totalstaus mehr sondern die Autos haben immer noch paar bahnen frei wo sie vorbeikönnen.

...zur Frage

Motorräder gehören Verboten!

Die Fahrer sind Vermumt und Rasen ungehindert durch die Gegend , Radarfallen können sie nicht aufhalten das Kennzeichen ist nur hinten (und meistens zur hälfte eingeknickt) auf Bundesstrassen überholen diese an den unmöglichsten stellen ,und auf Autobahnen fahren diese noch zwischen der Leitplanken und berüren die Ausenspiegel der Autofahrer die gerade ein anderes Fahrzeug überholen. Meine Forderung Autobahn Verbot aller Motorräder ! Bundesstrassen ebenso verboten eine Maximale Leistung von 20 PS alles was drüber ist Verboten ! Wer dieses Verbot misachtet enzug der Fahrzeugs und des Führerscheines auf Lebzeit !
Begründung sie Provozieren Schwerste Unfälle und entziehen sich dann schnelstens aus der Affäre wir Beabsichigen dies auf Europäichen Gerichtshof zu beantragen um unser Leben von diesen Chaoten (sind ja Vermumt, bestimmt alle auch Chaoten) zu schützen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?