Stimmt es, dass es ausserhalb geschlossener Ortschaften auf den Kraftfahrstrassen keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich mache eine Ausbildung zum Polizist. Ich sagte heute, dass auf Kraftstraßen mit befestigtem Mittelstreifen und zwei Fahrbahnen pro Richtung ein Geschwindigkeitslimit von 120 Kmh wäre. Er (Fachleherer Verkehr) wusste nichts davon. Und laut § 3 Abs 3 StVO gibts da keine auch keine solche Regelug.

Nur ich wusste das von einem anderen Lehrer, mit dem ich mich schon über dieses Thema unterhalten hatte.

Fakt ist, dass dieser Lehrer bereits Geschwindigkeitskontrollen an einer 2-Spurigen Kraftfahrstraße MIT durchgezogenem Mittelstreifen gemacht hat (Limit 100 Kmh).

Also was stimmt nun? Und wo kann ich das nachlesen (Muss ja wohl irgendwo Gesetzlich geregelt sein).

p.s. mit befestigtem Mittelstreifen ist nur dann die Rede, wenn Leitplanken die Fahrbahnspuren voneinander trennen.

Wenn die Strasse Richtungsfahrbahnen hat, die durch Grünstreifen oder durchgezogene Linien abgetrennt sind, dann gilt keine Geschwindigkeitsbeschränkung:

Diese Geschwindigkeitsbeschränkung (100 km/h) gilt nicht ... auf anderen Straßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen getrennt sind. Sie gilt ferner nicht auf Straßen, die mindestens zwei durch Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295) oder durch Leitlinien (Zeichen 340) markierte Fahrstreifen für jede Richtung haben.

Franticek 24.12.2008, 18:03

Man nennt das bauliche Trennung. Aber ... wie du in deinem Zitat schreibst, gilt es ebenso auch ohne bauliche Trennung, wenn nämlich in jeder Richtung mindestens zwei Fahrstreifen (im VOlksmund Spuren genannt) vorhanden sind.

0

Auf Kraftfahrstrassen (2-Spurig mit Mittelstreifen + blaues Schild mit PKW drauf) gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Die Richtgeschwindigkeit ist wie auf Autobahnen 130 km/h

Wenn nicht mindestens 2 Fahrspuren pro Richtung existieren, die durch Grünstreifen o. ä. voneinander getrennt sind, gilt automatisch die deutschlandweite Beschränkung von 100 km/h für PKW. Bei einem autobahnähnlichen Ausbau der Kraftfahrstraße aber gilt die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h - wenn nicht anders beschildert!

Franticek 24.12.2008, 18:04

Nicht ganz richtig, siehe Gesetzestext.
Die beiden Fahrspuren pro Richtung reichen schon aus, ebenso die bauliche Trennung z.B. durch Grünstreifen. Es müssen nicht beide SAchen vorhanden sein, eine davon reicht schon aus.

0

Auf Kraftfahrstraßen - und Autobahnen - gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Siehe § 3 Abs 3 Nr 2c Satz 2/3

Achtung: Nicht jede Bundesstraße ist eine Kraftfahrstraße.

WolfRichter 28.07.2007, 13:28

Hier der Link; hat eben nicht funktioniert:

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo/__3.html http://www.gesetze-im-internet.de/stvo/3.html

0
huste 28.02.2013, 07:54

Die Antwort ist falsch! Nicht jede Kraftfahrstraße hat mehrere Fahrstreifen je Richtung oder einen Mittelstreifen und nicht jede Straße mit mehreren Fahrstreifen je Richtung oder Mittelstreifen ist eine Kraftfahrstraße.

Es gibt also Kraftfahrstraßen (nämlich zweispurige) auf den 100 km/h gilt und "einfache Landstraßen" (z.B. 4-streifige) auf denenen kein Tempolimit gilt.

0

Auch ohne dass überall Schilder stehen, gibt es Geschwindigkeitsbeschränkungen in Deutschland wie in allen anderen Ländern. Fahr mal in Österreich oder der Schweiz mit 150 auf der Landstraße. Da brauchst du eine sehr dicke Brieftasche

Lola60 28.07.2007, 13:49

1.: Es geht hier nicht um Landstraßen

2.: Wir sind hier in Deutschland

3.: Es gibt auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen keine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung (siehe Link von WolfRichter)

0
huste 28.02.2013, 07:57
@Lola60

Falsch auf Kraftfahrstraßen gelten genau die selben Geschwindigkeiten wie auf jeder anderen Außerorts-Straße.

0

WolfRichter hat Recht, auf Kraftfahrstraßen gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung außer es sind Schilder aufgestellt die das regeln

huste 28.02.2013, 07:54

Falsch!

0

Ich kann nicht verstehe, wie man aus einer solchen Frage eine Abstimmung machen kann. Was fängst du mit dem Ergebnis an? Die meisten Stimmen habe recht, oder wie?

Questor 28.07.2007, 17:07

Wo habe Du Abstimmung gesehe?

0
emjay 29.07.2007, 10:51
@Questor

@Questor, schön das du die Tippfehler bemerkt hast. Wollte dir auch mal eine Grund geben, hier etwas zu posten.

0

Ohne Schilder ist die erlaubte Geschwindigkeit 100 km/h.

Mismid 28.07.2007, 17:18

das ist falsch! Auf Kraftfahrstrassen gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Das was du meinst sind 1-spurige Landstrassen

0
zoofan 29.07.2007, 12:41
@Mismid

Auch eine Landstraße (1-spurige gibt es übrigens nicht!) ist eine Kraftfahrstraße ;-)

0
Franticek 24.12.2008, 18:00
@zoofan

Ich glaube, hier gibt es Unstimmigkeiten über den Begriff "Kraftfahrstraße". Das ist wie die Autobahn eine besondere Straßenart, gekennzeichnet durch blaue Schilder ähnlich der Autobahn, - es ist nicht der Ausdruck für alle Straßen schlechthin, auf denen Kraftverkehr stattfindet.

0

http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_03.php siehe hier LG Lotusblume

demosthenes 28.07.2007, 14:00

@Lotusblume:

Unter dem von Dir angegebenen Link findest Du folgenden Text:

Diese Geschwindigkeitsbeschränkung gilt nicht auf Autobahnen (Zeichen 330) sowie auf anderen Straßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen getrennt sind. Sie gilt ferner nicht auf Straßen, die mindestens zwei durch Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295) oder durch Leitlinien (Zeichen 340) markierte Fahrstreifen für jede Richtung haben.

Also stimmt es wohl doch!

0
Lotusblume12 28.07.2007, 14:20
@demosthenes

für Personenkraftwagen sowie für andere Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t ... 100km/h.

Denn bitte weiterlesen!!! Aber das ist wohl unsere schnelllebige Zeit, wird nur das gelesen, was man lesen möchte! Das steht da auch!!!! LG Lotusblume

0
WolfRichter 28.07.2007, 14:51
@Lotusblume12

Der von Demosthenes zitierte Teil kommt NACH Deinem Zitat Zitat bezüglich der Beschränkung auf 100 km/h; hebt also diese Beschränkung für die genannten Straßen auf.

Bitte genau lesen. Aber das ist wohl unsere ungenaue Zeit... ;-)

0
Lotusblume12 28.07.2007, 15:58
@WolfRichter

Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) OK OK, ich bin wohl bleed und verstehe die Straßenverkehrsordnung nicht. Aber nach knapp 34 Jahre unfallfreiem fahren auf allen Straßenenarten und nicht nur in dieser Republik, ist das scheinbar nicht so schlimm. :)) Ich will ja was lernen!! :)) LG Lotusblume

0

Bei uns gilt da immer noch die 100 als Grenze.

Was möchtest Du wissen?