Stimmt es, dass eine Leberreinigung zum Abnehmen verhilft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also es ist natürlich immer gut, seine Leber nicht über Gebühr zu belasten, aber "Leberreinigung" klingt doch sehr nach esoterischem Schwachfug, wie er auf Pseudogesundheitsseiten wie "Zentrum der Gesundheit" verbreitet wird, um teure aber wirkungslose Produkte an den naiven Käufer zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leber (wie auch alle anderen Organe) braucht nicht gereinigt zu werden. Der Körper erledigt das mithilfe seiner Ausscheidungsorgane ganz allen.

 Man kann natürlich seine Leber schonen, indem man sich gesund ernährt und keinen Alkohol trinkt, aber das Reinigen der Leber ist schon rein physiologisch überhaupt nicht möglich, egal was du darüber für dubiose Dinge im Internet gelesen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das Wort Leberreinigung kenne ich nur im Zusammenhang mit einem Leberreinigungsprogramm das meinen Eltern 2x im Jahr durchziehen. Wobei es sich hier um eine spezielle Nahrungsumstellung und Verzicht auf diverse Lebensmittel handelt. Ich glaube es gibt ein Buch von GU das heißt "Das Leberreinigungsprogramm" Und ja, die Pfunde purzeln ziemlich , aber wenn man dann wieder umsteigt auf normale Kost, kommen sie auch zurück. Meine Eltern haben aberr viele ihrer Ernährungsgewohnheiten inzwischen an die Vorgaben an dieses Buch angepasst. Sie sind fit und gesund, treiben viel Sport (Kegeln, Gymnastik, Nordic Walking, Wandern, Volley Ball) und sind sehr aktiv (Beide über 70)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Nein, das hilft definitiv nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine "Leberreinigung" ist esoterischer Unsinn und kann mitunter sogar zu Durchfall, Bauchschmerzen und Koliken führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?