Stimmt es, dass ein fremdes Ladegerät auch wenn es für den gleichen Handytyp ist dem Akku schadet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du ein Gerät mit Android benutzt, kannst du die Netzteile (="Ladegerät") von jedem anderen Gerät mit Android verwenden, sogar das von einem Raspberry Pi oder einem Amazon Kindle, da alle mit der gleichen Spannung arbeiten. Genau das ist es ja was ich an Apple so hasse: Alle nutzen den gleichen Standard und passen sich an, und Aple erfindet ständig neue Stecker und Anschlüsse.

diese "ladegeraete" von denen hier alle reden sind doch eigentlich gar keine ladegeraete. es handelt sich meines erachtens vielmehr um netzteile, die eine bestimmte sekundaerspannung zur verfuegung stellen. wenn diese sekundaerspannungen (als output am geraet ablesbar) etwa uerbereinstimmen und zudem noch die steckverbindung passt, dann klappt das auch mit dem laden. die ladeelektronik befindet sich ohnehin im telephon - sonst koennte das telephon auch nicht den ladevorgang beenden.

Was Handyakkus und die zugehörigen Akkus angeht ist das Blödsinn. Zumindest solange sich die verwendeten Akkus nicht im Typ unterscheiden.

Bei anderen Akkus ist es so, dass Akkus und Ladegerät auch zusammen passen müssen. Das gilt vor allem für Standart-Akkus wie den Mignon- oder Mikro-Zellen.

Solche Akkus sind in verschiedenen Ausführungen (NiCd, NiMH, etc.) und in verschiedenen Ladekapazitäten und auch für verschiedene Ladeströme ausgelegt.

Das Ladegerät sollte dann dem entsprechendem Akkutyp angepasst sein. Man sollte also für NiMH-Zellen kein Ladegerät für NiCd-Zellen benutzen und umgekehrt. Außerdem benötigen z.B. Schnellladegeräte auch spezielle Schnellladefähige Akkus.

Nein, das stimmt nicht. Du kannst das Lagegerät nutzen. Den gleichen Fall habe ich mal beim Provider abgefragt und es wurde mir bestätigt.

und das ladegerät darf mann nicht in einer anderen steckdose stecken, weil es sich an die erste in der es gesteckt wurde gewöhnt hat, wa? so 'n blödsinn!

lol! Richtig, so ein Blödsinn!

0

Nein, das kann ich auch aus eigenen Erfahrungen nicht bestätigen.

Was ist denn dass für ein Humbug?

Was möchtest Du wissen?