Stimmt es, dass die Post vor Weihnachten schneller arbeitet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, die Post arbeitet immer mit der gleichen Geschwindigkeit. Dh. für Briefe strebt sie an, diese am Tag nach dem Einwurf zuzustellen, für Pakete ist die Laufzeit max 4 Tage nach Aufgabe.

Die Post setzt dann je nach Verkehrsaufkommen mehr Leute ein, um die jew. Vorgaben zu erfüllen, wenn es mehr Sendungen gibt.

Wichtige Info: 50% der Jahresgesamtmenge kommen um Ostern/Weihnachten zustande. Auf die restlichen Wochen verteilt sich die andere Hälfte.

Bei aller Vorbereitung muss jedoch auch bemerkt werden, dass das Sendungsverhalten der Menschen ein anderes ist: die Peaks sammeln sich immer enger um die Feiertage. Wer in der Phase, wo alle Post verschicken, am 05.12. bundesweite Mailingsstartet ist genauso schlau, wie jemand der in der rush hour die Autobahn benutzt und glaubt, genauso schnell anzukommen, wie in den schwachen Verkehrsstunden.

Dennoch wird die Postmenge akkurat abgetragen. Dass bei den mehr als 70 Millionen Sendungen täglich immer auch welche dabei sind, die nicht erwartungsgemäß zugestellt werden, ist bei aller Ärgerlichkeit heute immer noch die große Ausnahme statt der Regel.

Grundsätzlich ist die Post bei uns wirklich schnell.

Zu Weihnachten werden zusätzliche Kräfte eingestellt, um alles in der gewohnten Zeit zu bewältigen. Dabei kann es vorkommen, dass etwas noch schneller geht als gewohnt.

Wegen des erhöhten Paketaufkommens sind wohl mehr Kräfte eingesetzt und vielleicht werden auch ein paar Schichten extra gefahren.

Eine Überraschung habe ich gerade gestern auf dem Päckchensektor erlebt. Ein Päckchen, vorgestern abend im tiefsten Bayern aufgegeben, erreichte mich bereits gestern - mit der Paketpost (normalerweise kommen Päckchen mit der Briefpost bei uns)! Das war eine freudige Überraschung.

Das glaube ich nicht. Ich habe am 5.6.07 Nikolauskarten verschickt. Einige waren tatsächlich am 6. schon angekommen viele aber erst am 8.12. Das finde sich persönlich sehr schlecht.

Was möchtest Du wissen?