stimmt es, dass die libanon-zeder erst ab einer höhe von 1000 meter wächst?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne mich jetzt nicht explizit mit der Biologie dieser Pflanze aus.

Aber ich kann mir vorstellen, dass es daran liegt, dass es im Libanon im Sommer auf Meereshöhe zu heiß/trocken für die Pflanze ist, und daher nur im Gebirge im Libanon wachsen kann. Bei uns ist es ja auf Meereshöhe nicht so heiß wie im Libanon, weswegen diese Pflanzen dann auch gut wachsen kann.

in bad homburg und anderen städten stehen auch diese zedern, sie sind geschenke an die stadt.

aber diese wurden alle dort gepflanzt, im libanon haben sie sich ja selsbt ausgesäet

Ich verstehe deine Frage nicht so ganz....du weißt, dass in Bad Honnef eine wächst, und weißt auch, dass Bad Honnef keine 1000 m über dem Meeresspiegel liegt....Also?

Und Im Libanon standen die ältesten auch unter 1000. Wo hast du die merkwürdige Information her?

frank1968 30.10.2012, 18:08

Gut, es ist ein Nadelbaum, und er dürfte am Mittelmeer tatsächlich im Flachland zuviel Konkurrenz haben, wenn man ihn nicht pflegt. Es ist aber eine Frage der Ökosysteme, und nicht der Höhe an sich.

0
NinetiesResult 30.10.2012, 20:09
@frank1968

Exakt, man muss immer unterscheiden zwischen Physiologischen Potenz und Ökologischer Potenz.

0

das hat was mit dem allgemeinen klima zu tun

im libanon ist es im flachland zu warm

in bad honnef dagegen kühler

also wächst die zeder auch in flacherem gebiet

Was möchtest Du wissen?