Stimmt es, daß die Erde nicht rund ist, sondern wie eine unförmige Kartoffel aussieht.?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

nein ... die erde ist annähernd eine kugel ... dass sie nicht genau eine kugel ist siehst du ja schon daran dass es berg und tal gibt --- eine perfekte kugel müsste glatt leicht gewölbt sein wo immer du auch stehst.  da die wölbung so extrem wenig ist in bezug auf die menschenkörpergrösse müsste sie dir auf der oberfläche egal wo du bist immer flach vorkommen ---- allein schon weil wir häuser bauen geht das ja nicht.   nächster punkt ist ... die pole sind etwas eingedrückt was aber auch aus dem weltall kaum auffällt.  es wäre also so wie wenn ein fussball nicht total prall ist sondern leicht schlaff und jemand hällt ihn mit zwei händen, die druckstellen sind die pole, fast unmerklich gedrückt

Ist eine Frage der Definition.

Fakt ist, dass die Erde weder rund ist, noch eine glatte Oberfläche hat.

Wird ja immer von "oval" gesprochen.

Wenn man die Ozeane weg nimmt, dann stimmt es.

X3rr0S 01.05.2016, 19:49

selbst die wasserobfläche ist nicht gleichmäßig und der meerespiegel teilweise unter oder über 0 meter. genauso sind neben den Bergen auch die Landmassen eingedellt. sicher wenn man das wasserentfernen würde wärs noch krasser

2

ja, wenn auch mehr rund als kartoffel

Ich denke (ich weiss es nicht), dass sie an der Achse länger ist aufgrund der Rotation. Wie eine Kartoffel sieht sie aber ganz sicher nicht aus.

X3rr0S 01.05.2016, 19:51

naja am Äquator ist der durchmesser größer wie an der Achse eben deswegen. Und da smit der kartoffel ist schon näherungsweise richtig

1

Jo, das stimmt.

Was möchtest Du wissen?