Stimmt es, dass Deutschland mehr oder weniger das Sagen in der EU hat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Obwohl Deutschland einflussreich ist, stimmt das nicht, die EZB steht zwar in Deutschland, das hat aber keine Bedeutung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. D ist natürlich durch seine Wirtschaftskraft sehr wichtig. Aber die anderen würden sehr empfindlich reagieren, wenn D dominieren wollte. 

Es ist eher so, dass D bei der Hilfe für die Südstaaten sehr viel beitragen muss. Auch in den Fragen der Bankensicherung, des Euros etc. versuchen die südlichen Länder, oft zusammen mit Frankreich, eine Politik zu machen, die von vielen deutschen Experten abgelehnt wird. Wenn die deutsche Politik bei Verschuldung etc. bremst, ist immer die Gefahr, dass in griechischen Zeitungen dann D wieder als "Naziland" dargestellt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht das Sagen, das Zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, möchten vielleicht, dürfen nicht.
Merkels Spardiktate sind voll gegen die Wand gefahren.
Ebenso diese Schnapsidee vom Staat Europa.
Einen Staat Europa wird es nicht geben, der Drops ist gelutscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso genau möchtest du das wissen ? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das stimmt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?