Stimmt es, dass deutsche Muttersprachler die französische Sprache leichter aussprechen können als für englische Muttersprachler?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst mal muß man hier klären, ob wir von Lauten oder Buchstaben reden, wenn du sagst "r" und "u". 

Generell gibt es im Französischen Laute, die es auch im Deutschen gibt, genauso aber auch im Englischen. Daher würde ich das pauschal nicht sagen, daß der eine oder andere da was besser aussprechen kann. 

Im Französischen sind alle Konsonanten unaspiriert (also es wird nicht "gehaucht" beim Sprechen eines "p" z.B.), das gibt es weder im Englischen, noch im Deutschen, ist also für beide gleich schwer. 

Den "e"-Laut (wie im franz. Wort "les") gibt es zwar im Deutschen ("steh"), im Englischen dagegen nicht, daher wird der Laut da oft artikuliert wie "lay" nicht wie "leh".

Die franz. Nasale gibt es im Englischen gar nicht im Deutschen zum Teil, aber auch hier hat eigentlich weder der Engländer noch der Deutsche einen Vorteil.

Und ich möchte behaupten, wirklich gutes Französisch, also mit einer sehr authentischen Aussprache sprechen auch nur sehr wenige Deutsche, hab ich zumindest selten erlebt. Kannte dagegen eine Französin, die sprach akzentfrei Deutsch (nur einen Tick zu "langsam" und korrekt, Muttersprachler sprechen da einfach etwas nachlässiger und schneller, aber für den Laien nicht erkennbar), das fand ich beeindruckend. 

da bin ich mir nicht sicher. Ich kenne einige Engländer, die ein passables Französisch sprechen,  auch wenn man den Engländer raushört, allerdings habe ich auch noch kaum einen Deutschen getroffen, der das Wort citoyen richtig aussprechen konnte. Allerdings tun sich Franzosen mit Deutsch noch schwerer. In jeder Sprache gibt es wohl Laute, die es in anderen nicht gibt. Alles eine Übungssache, das "th" im Englischen muss ja auch geübt werden

Ich kann mir schon vorstellen, dass das stimmt, ich zumindest finde die Aussprach des Französischen nicht sooo schwer. Ich glaube, ich kenne keine Englischen Muttersprachler, die Französisch können, von daher kann ich die andere Seite nicht bestätigen. :)

Die englische Sprache ist meiner Meinung nach viel schöner als die deutsche. Liegt es daran, dass es nicht meine Muttersprache ist?

...zur Frage

Ist Deutsch leicht zu lernen für einen der als Muttersprache Englisch hat oder ist Französisch leichter?

Hi, Ich hab in der Schule halt Französisch Unterricht (ich mag eig. nicht Französisch). Jedenfalls hab ich mich irgendwann man gefragt, ob Deutsch oder Französisch leichter ist für einen Englischen Muttersprachler zu lernen, da einerseits das Deutsche viele Wörter vom Englischen hat aber die Grammatik ist halt nicht das selbe, andererseits kommt Französisch vom Lateinischen und hat auch auch (glaube fast) die selben Grammatik regeln aber die Wörter/Vokabeln sind halt schwer wegen den Akzenten und die Aussprache ist auch schon schwer. Ich glaube auch, dass das Deutsche man ausspricht wie man es liest.

Ich hoffe ich bekomme gute Antworten 😅 😂

...zur Frage

Kann man ein Nativ Sprachkenntnis (wie ein Muttersprachler) in Deutsche Sprache erreichen?

Ich war in Bayern geboren, aber aus anderen Gründen meine Muttersprache ist die Französische Sprache. Ich habe Deutsche Staatsbürgerschaft, aber ich spreche kein "meine Sprache". Das ist sehr peinlich und unbequem. Wie lange kann man ein Muttersprache Level erreichen? Ich wohne in Wien, und ich lerne mehr als 5 Stunden pro Tag vor 1 Monat. Ich meine mit diese intensität. Danke im Voraus. Bitte gebe nicht angriffslustig Kommentar & Antworten. Ich bin auch deutscher und ich denke so, daß diese Situation sehr Traurig ist.

...zur Frage

Welche dieser drei Sprachen ist von der Aussprache her die schwerste?

Hallo, die Frage, welche der drei Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch die schwerste ist, interessiert mich schon sehr lange. Ich lerne Französisch und natürlich Englisch und obwohl ich Englisch viel lieber hab und auch besser darin bin, finde ich die französische Aussprache einfacher, weil sie klareren Regeln folgt. Freunde von mir, die Spanisch lernen, meinen dass Spanisch die am schwersten auszusprechende Sprache der drei sei und dass Englisch doch total einfach wäre. (Auffällig ist, dass viele von ihnen unbekannte, englische Wörter immer falsch aussprechen, während sie das auf Spanisch und ich auf Französisch gut hinkriegen.) Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?