Stimmt es, dass der VfB Stuttgart sehr sparsam ist und immer nur wenig fuer neue Spieler ausgibt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das die so sparsam sind hängt mMn damit zusammen das nach der Meisterschaft zu hohe Gehälter gezahl worden sind und man die Gehälter erst wieder herunterbringen muss (ähnlich wie bei werder Bremen) . So viele Spieler aus Österreich die direkt zu der profimanschaft gewechselt sind seh ich eigentlich nicht da Harnik aus Bremen und Holzhauser aus der Jugend kamen. Dass nie viel Geld für Spieler in die Hand genommen wird liegt mMn an der immer noch zu hohen Gehaltskosten.

Tja. Das ist leider in allen Ligen so. Die 2-3 Top-Teams haben einen Haufen Kohle und der Rest versucht zu überleben. In Spanien sollen die Klubs zusammen ja über 3,5 Milliarden Euro Schulden haben. Das betrifft aber nicht Barca und Madrid. In Deutschland wird das sicher ähnlich aussehen. Die Bayern können auch mal für 100 Mio einkaufen und leben immer noch gut.

cabrio1955 27.08.2013, 07:30

Die einzigen Top-Vereine die schuldenlos sind, das sind die Bayern und der BVB. Barca und Real haben jede Menge Schulden.

0

Da der Vfb in den letzten Jahre viele Trainer entlassen musste ist es nicht damit abgeschlossen das der Trainer wie zum Beispiel Labbadia den Vfb verlässt. Sonder der Vfb muss noch einen ganze Menge an Labbadia zahlen. Weil der Vfb den Trainer entlassen hat. Das wie im normalen Arbeitsleben die Abfindung. Und da das in den letzten Jahren sehr oft der fall war summiert sich die halt. Und da der VFB auch noch dieses Jahr aus dem DFB-Pokal und der Europa-League ausgeschitten ist kommt noch weniger Geld in die Kassen. Und deshalb ist halt nicht viel Geld da das in neue Spieler investiert werden könnte. Deshalb baut der Vfb auch oft auf die Spieler aus der eigenen Reihe wie zum Beispiel: Timo Werner.

Der VFfB gibt schon manchmal etwas mehr geld aus-nur endet es in 99% der Fälle in einer Katastrophe-der einzige echte Millionen Treffer war Meira.

Der VfB hat jedoch dieses Jahr zu Saisonbeginn mehr für Spieler ausgegeben als letztes Jahr. Letztes Jahr war es nämlich kein Cent. Wobei ja der VfB dieses Jahr wirklich nicht schlecht ist, wer die letzten Saisons verfolgt hat, weiß das, nur fehlt halt das letzte Bisschen. Vielleicht auch zwei Bisschens. Aber eine Vollkatastrophe, von den Punkten abgesehen, ist das halt eigentlich nicht...

ja das stimmt. der vfb ist aus "Tradition" sparsam. sogar geizig. selbst nach Titelgewinnen. ganz extrem war es 1984 nach dem gewinn der deutschen Meisterschaft. da wurde nix null komma null investiert. und ein jahr später war man 10er. damals war die schere zwischen Bayern und den anderen no net so gross. da hätte man echt was tun können für die zukunft. nach dem Titelgewinn 1992 und 2007 war es genauso. Gomez und khedira wurden nach 2007 teuer verkauft aber für das viele Geld wurde nur durchschnitt verpflichtet. kein kracher ala van der vaart oder dirk kuyt die ja 2007 wenige tage durch die stuttgarter presse rauschten. und die hätten mit ihren weibern ein bisschen glamour nach stuttgart gebracht. der vfb ist schwäbisch-sparsam-abwägend-vorsichtig und hat einfach auch angst vor der eigenen Courage. er sieht sich aber auch ein bisschen als Entwickler und herausbringer grosser spieler. da hat er grosse Tradition. hansi müller, förster, klinsmann, Gomez, khedira usw.

Was soll man machen? Entweder sie machen was im Europa League und kassieren bisschen Kohle oder sie leben in den Schulden. Jedoch weiß ich nicht, ob Labbadia entlassen wird...wenn er den Einzug in den Gruppenphasen schaffen würde, dann wiird er auf jedenfall bleiben.

Sparsam sind sie sicher nicht, denn jetzt müssen sie 2 Trainer bezahlen

des isch doch klar , das mir en son finschtara hinterhofkickerclub mix mehr nei steckat ! -

dr vfr aalen isch do sogar an echter lichtblick dagega ! :)) xD ond a griaßle aus schwoba :))

ja, jetzt sparen sie sich den trainer noch...

cabrio1955 27.08.2013, 07:28

Das glaubst auch nur du, der Labbadia hat Vertrag und der VFB muß bis Vertragsende bezahlen oder eben eine hohe Abfindung bezahlen

0

Was möchtest Du wissen?