Stimmt es, dass der Magen kleiner wird, wenn man weniger ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da der Magen ein Muskel ist, kann er sich natürlich deutlich verkleinern! Jeder Muskel, der nicht gebraucht wird, atrophiert, d.h., er schrumpft. Jeder, der schon einmal ein Bein gebrochen hat, weiß das. Allerdings freut den Magen das gar nicht und er reagiert mit Schmerzen und teilweise auch Krämpfen. Allerdings muss man wirklich eine zeitlang kaum etwas gegessen haben, um es so weit kommen zu lassen. Da wir schon einmal dabei sind, ich habe soeben fertig gekocht und esse was! Ich sage der Atrophie den Kampf an =) !!

Ohne es wirklich zu wissen glaub ich eher, dass der Magen sich ausdehnt, wenn man immer sehr viel isst.

Der Magen kann etwas schrumpfen. Das allerdings nur sehr angfristig. Dabei muss man nicht einmal hungern, sondern es reicht, wenn man sich den Magen nicht immer vollstopft.

ich denke mal schon.ich glaub sowas hab ich mal gehört

Was möchtest Du wissen?