Stimmt es, dass CDU-Wähler im Durchschnitt weniger fliegen als Grünen-Wähler?

7 Antworten

Kann ich mir schon vorstellen, nicht weil die Grünen Heuchler sind, sondern sie haben einfach eine bessere Bildung/sind intelligenter, dadurch sind sie reicher und weltoffener. CDU Wähler (das alles sind natürlich Vorurteile die nicht auf alle, aber auf viele zutrifft) sind eben eher das Gegenteil von weltoffen und Konservatismus zeugt bewiesener Maßen von weniger Intelligenz. Also im Durchschnitt weniger Geld und weniger Flüge.

Wer reich und weltoffen ist, muss ja deswegen nicht fliegen. Erst recht nicht, wenn ihm seine Intelligenz sagt, dass Fliegen seine geliebte Umwelt erheblich belastet.

1
@Razzzzor

Weltoffenheit führt natürlich zu Interesse an anderen Kulturen. Außerdem fliegt man in höheren Jobs gezwungener Maßen mehr

0
@tbiojcunlo

Interesse kann man ja haben, man sollte halt nur nicht fliegen, wenn einem der Schutz der Umwelt wichtig ist. Und kann sich auch einen Job suchen, in dem man nicht fliegen muss.

0
@Razzzzor

Du, es sind Jene die Wasser predigen und selbst Wein trinken, dieses Gesochse.

0

Na ja, das müsste wohl erst durch passende Experten umfangreich erforscht werden - A B E R :

ich könnte mir vorstellen, das GRÜNE mehr fliegen wie CDUler. Zwar jetzt nicht auf den regulären Flugverkehr mit einer Airline, sondern doch eher auf Kneipen bzw. Wirtshäuser bezogen.

GRÜNE haben erfahrungsgemäß fast immer ein Naturell wie Missionare, sind überzeugt davon wesentlich intelligenter wie andere zu sein, sind unerschütterlich davon überzeugt, den besseren Lösungsweg gefunden zu haben und können somit wesentlich schneller FÜRCHTERLICH NERVEN - schneller und pedantischer wie ein typischer CDUler, ,,,,,so typisch bayrisch, leicht trocken und wortkarg .... und wenn er dann mal was sagt, versteht´s kaum einer....... na ja, die kennen wir doch allen die Burschen aus Bayern.

Die meist leicht rundlichen bayrischen "Mannsbilder" schmeißt keiner so schnell aus einer Kneipe raus - schon wegen der Statur, der ruhigen schläfrigen Art und und und....- und die "Weibersleut" stehen den beschriebenen Männern da oftmals nicht wirklich ganz so viel nach.

Logische Schlußfolgerung meinerseits:

Die CDUler sind ruhiger und wortkarger und FLIEGEN somit eindeutig garantiert WENIGER - zumindest aus Kneipen. Was das >FLIEGEN und NASE< betrifft,

DA bin ich mir ......echt nicht sicher, wer da.... die NASE vorn hat. Aber das Bier, das zahlen wenigstens die Bayern FAST immer wenigstens selbst - GRÜNE,.... mh... da bin ich mir nicht so wirklich sicher !

Iro-NIE-off

Möglicherweise, von den Grünen ist ja fast Jeder ein satter Wohlstandsbürger, der gut situiert, es sich es gut gehen lässt, wozu Fernreisen gehören. Dass er mit seiner Vielfliegerei ein echtes Umweltferkel ist, stört ihn oder sie nicht weiter, schließlich hat er/sie ja ansonsten Ökosprüche auf seinen bzw. ihren verlogenen Lippen, diese elenden Heuchler, diese Tartufffe.

Was möchtest Du wissen?