Stimmt es, dass beim Schielen die Augen stehen bleiben können?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Soll sogar gut für den Erhalt der Sehkraft sein, man braucht also nicht so schnell eine Brille wenn man alt wird. Dies kommt daher,dass der Ziliarmuskels im Auge(zuständig für das Scharfstellen der Augenlinse auf unterschiedlich weit entfernte Objekte)dadurch trainiert wird und im Alter deswegen nicht so schnell verschlafft,wodurch diese Fähigkeit länger wie gewohnt erhalten bleibt. Also Schielen... Schielen ...Schielen... ;)

Man sollte es nicht bewusst provozieren, aber ich denke mal, dass das nicht passieren kann. Dein Gehirn lässt ja auch nur einen bestimmten Bewegungsradius deiner Augen zu, du kannst ja nicht mehr machen, als dein Gehirn dir erlaubt ;)

Was es doch für einen Unsinn gibt die Eltern ihren Kindern erzählen.

Genau,weil die Uhr ja währendessen schlagen muss,näääää?

0

Das erinnert mich an die andere elterliche Weisheit, dass eine Fratze, die man gerade schneidet, "bleibt", wenn gerade in dem Moment eine Glocke läutet.

Natürlich nicht. Das sagt man kleinen Kindern, um sie vom mutwilligen Schielen abzuhalten. Denen erzählt man auch, dass Knecht Rupprecht mit der Rute kommt.

Kommt der etwa ohne?

0

Was möchtest Du wissen?