Stimmt es, dass Beamtenanwärter nicht vorgestraft sein dürfen?

5 Antworten

Die Anzeige alleine reicht nicht aus. Dazu muss der Beamtenanwärter zu mehr als 90 Tagessätze oder 90 Tage Haft verurteilt werden um seine Verbeamtung auszuschliessen.

Nur eine Verurteilung wirkt sich aus, eine Anzeige alleine nicht

Eine Anzeige spielt keine Rolle.

Nachbarschaftsstreit - Anzeige wegen üble nachrede - was tun?

Unsere Nachbarn benehmen sich seit einem Jahr unmöglich. Dafür gibt es Zeugen, Beweisfotos und jede Menge schreiben. Wir sind mit dem Mieterschutzbund dagegen vorgegangen und der Vermieter hat Ihnen gekündigt. Seit März ziehen die einfach nicht aus und jetzt habe ich ne Anzeige wegen übler Nachrede bekommen- unberechtigt. Die einzigen die üble Nachrede Betreiben sind die. Wie soll und kann ich am besten reagieren?

...zur Frage

Was machen SEK-Beamte den ganzen Tag?

Hallo,

zur Frage: Sind SEK-Beamte "normale" Polizisten die zu Einsätzen quasi aus dem normalen Dienst gerufen werden oder sitzen die den ganzen Tag auf ihrer SEK-Wache (falls es eine gibt) und warten auf den nächsten Einsatz? Denn SEK-Einsätze sind ja verhältnismäßig zu normalen Einsätzen der Schutzpolizei eher seltener.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Als Tarifbeschäftiger (TVL Ost) zum Beamten, was ist zu beachten?

Hallo, ich bin seit 2012 Tarifbeschäftigte mit der Entgeltgruppe EG6 und bin in der 3. Erfahrungsstufe. Nun wurde mir nahe gelegt, dass ich einen Antrag auf Verbeamtung stellen kann.

Meine Fragen sind dahingehend:

  • Welche Vorteile und Nachteile gibt es, wenn man Beamter ist?
  • Werden die Erfahrungsstufen dann im Beamtenverhältnis übernommen oder fängt man dann von vorne an?
  • Wie ist es mit der privaten Krankenversicherung? Mit welchem Betrag muss ich ungefähr rechnen?

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Habe eine Anzeige wegen übler Nachrede bekommen was kann ich tun?

Hallo.Ich habe eine Anzeige wegen übler Nachrede bekommen,Habe etwas verbreitet was wirklich die Wahrheit ist it,Nun soll ich zum Täter-Opfer-Ausgleich.obwohl es die Wahrheit ist. hatte eine Hundesitterung die die Hunde schlägt und Geld verlangt,sie hat aber kein Geschäft,habe ihr auch immer etwas bezahlt,und andere auch,dann habe ich erfahren ,das sie die Hunde schlägt und tritt,daraufhin habe ich es ihr entzogen. Dann schrieb ich es in Fecebook in einer geschlossenen Gruppe,das Sie die Dame nicht nehmen sollten. Daraufhin die Anzeige. habe zwei die auch bezahlt haben,soll ich die als Zeugen angeben???

...zur Frage

Schuldner zahlt nicht, was nun?

Mein Schuldner reagiert auf kein schriftliches Schreiben und weigert sich zu zahlen, es war ein privates Darlehen und habe auch nicht sehr viele Beweise, das weiß er auch. Aus diesem Grund wäre es auch schmerzhaft, wenn ich einen Anwalt einschalte und ich auf zusätzlichen Kosten hängenbleiben würde. Deshalb habe ich mir überlegt ihn wenigstens wegen Verleumdung oder übler Nachrede dran zu kriegen. Da würde ich auch gerne zur Polizei gehen, aber ich weiß nicht, ob die Polizei so eine Anzeige ernst nimmt. Deshalb würde ich gerne wissen, ob jemand von euch schon mal die Erfahrung mit einer Anzeige hat, wegen Verleumdung oder übler Nachrede, wenn ja wurde das auch verfolgt? Danke

...zur Frage

Mit Vollbart zur Polizei (Berlin)?

Meine Frage ist es, ob man(n) mit Vollbart bei der Polizei anfangen kann?

Wenn nein:
ist ein dreitagebart oder 5mm Bart in Ordnung?

Würde mich auf (ernst gemeinte) Antworten freuen.

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?