Stimmt es, dass Autoreifen nicht älter als 6 Jahre sein dürfen, da man sonst keinen TÜV mehr be

8 Antworten

Hab einen Anhänger vor 19 Jahren gekauft. Der muss alle 2 Jahre zum TÜV. Die Reifen sind nach wie vor die Originalen und der TÜV hat das noch nie beanstandet.

Wichtig ist, dass die Reifen ausreichend Profil haben und keine Rissebildung aufzeigen.

Diese Mär mit den 6 Jahren kann man vergessen. Wenn du innerhalb von 2 Jahren 120 000 Kilometer fährst, ist sicher schon innerhalb dieser Zeit ein Reifenwechsel notwendig, weil die Profiltiefe nicht mehr den Vorschriften entspricht.

War heute mit nem Anhänger beim TÜV bzw. GTÜ. Im Protokoll steht als Hisweis: Reifen älter als 10 Jahre. Prüfplakette wurde zugeteilt. Also wird schon danach geschaut, ist aber kein Grund, die Plakette nicht zuzuteilen. Aber eine Empfehlung, neuere Reifen aufzuziehen.

es gibt derzeit keine gesetzliche verordnung / vorschrift für autoreifen die das alter reglementieren , nach meinem wissen gibt es nur eine reglementierung bei taxen .

es gibt nur empfehlungen : bei sommerreifen sollen sie nicht älter als 10 jahre sein bei winterreifen sollten sie nach ca. 6 jahren ersetzt werden, weil diese reifen schneller aushärten und dann der grip verloren geht , bzw. die lamellen nicht mehr richtig greifen können.

ist der reifen aber zb. 5 jahre nicht oder kaum benutzt worden , kann der weitere zyklus-nutzung aber auch über die zeit hinaus gehen , wenn der reifen nicht dauernd der witterung / sonne ausgesetzt war , wichtig ist das der reifen keine risse hat , und du keine geschwindigkeitsrekorde fahren willst , dann wird der tüv euch auch nicht scheiden

Kann ich den TÜV weit vor Ablauf erneuern?

Sagen wir der TÜV des Wagens geht noch bis 03/2010, könnte ich den nun jetzt schon erneuern lassen? Ich möchte mir einen Gebrauchtwagen kaufen dessen TÜV nur noch bis März geht. Ist aber recht wenig, deswegen überlege ich vorzuschlagen den Wagen mit neuem TÜV zu nehmen, will mich mit dem Vorschlag aber nicht blamieren lach
Danke im Voraus

...zur Frage

Grüne Kreide am Autoreifen?

Morgen.

Ich will mir einen gebruachten kaufen. Habe einen gefunden der auch gerade neuen TÜV hat. Jetzt habe ich am Reifen aber einen kleiden Schaden gesehen (Bordstein rempler) dieser ist auch noch leicht mit Grüner Kreide markiert. Kann es sein, dass der Reifen beim TÜV durchgefallen ist und der Reifen dort die Kreide bekommen hat? Der Händler dann beim 2. Versuch einfach einen anderen Reifen genommen hat und danach den alten wieder drauf gemacht hat?

Markiert der TÜV defekte stellen am Reifen mit Kreide?

...zur Frage

Wie alt dürfen Autoreifen sein, die zum Verkauf angeboten werden?

Und zwar ist es so, ich habe einen Reifen der zwar neu ist im Internet bei einem Händler erworben. Dieser Reifen ist (DOT2211). Das heißt der Reifen wurde in der 22. Woche im Jahre 2011 produziert. Es stand auch klein geschrieben in der Artikelbeschreibung aber trotz allem ist das doch nicht in Ordnung oder?

Ich habe mal gehört das ein Reifen nicht älter als 5 Jahre sein sollte. Darf er diesen überhaupt vertreiben als Händler?

...zur Frage

Auto gekauft ohne TÜV was tun?

Wir haben gestern Abend ein Auto gekauft undbdie "Verkäufer" sagten dass, das Auto noch 1 1/2 Jahre TÜV hat und im Nachhinein ist uns aufgefallen dsss der TÜV auf dem Schein seit 2015 abgelaufen ist.

...zur Frage

Gewährleistungsanpruch bei mangelhaften Reifen (Gebrauchtwagenkauf beim Händler)?

Guten Tag!

Ich habe im Januar einen Gebrauchtwagen bei einem Händler gekauft. Er wurde mit Winterrädern ausgeliefert, sowie einem Satz Sommerreifen. Als ich diese nun aufziehen ließ, wurde mir mitgeteilt, dass die Reifen innen abgefahren seien. Sie machen beim Fahren auch einen ziemlichen Krach. Habe ich hier gegen den Händler einen Gewährleistunganspruch?

...zur Frage

Werden Achterbahnen regelmäßig vom Tüv geprüft?

Wenn ja ist das wie beim Auto alle 2 Jahre zum Tüv?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?